Erstes Leverkusener Jugendforum nimmt Gestalt an - Leverkusen


Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1130 Aufrufe

Spaß, Spiel und Spannung: Das großes Kinderfest „LEVspielt3“ startet wieder gegen Ende der Sommerferien

lesen

Platz 2 / 1079 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 796 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 4 / 776 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 764 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 6 / 749 Aufrufe

Baumaßnahme Kreisverkehr Karl-Carstens-Ring: Verkehrseinschränkungen im Rahmen von Instandsetzungsmaßnahmen 

lesen

Platz 7 / 747 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 8 / 739 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 9 / 738 Aufrufe

A59: Vollsperrung im Leverkusener Kreuz vom 05.08. bis 08.08.2022

lesen

Platz 10 / 728 Aufrufe

„Mach Lev bunter“: Dafür werben Stadt und Currenta gemeinsam

lesen

Erstes Leverkusener Jugendforum nimmt Gestalt an

Veröffentlicht: 07.05.2009 // Quelle: Stadtverwaltung

Zu einer ersten konstituierenden Sitzung traf sich am 6. Mai das erste Leverkusener Jugendforum. Die zuvor von den Schulen und Jugendeinrichtung entsandten Jugendlichen wählten aus ihrer Mitte die Funktionen, die nach der Satzung vorgesehen sind. Erster Beschluss des Jugendforums war die Wahl der Funktionäre für zunächst ein Jahr. Als Vorsitzende wurde Eileen Schwarz von der Marienschule in Opladen gewählt, als Stellvertreter Arzu Onur und Stefan Brüshaber. Schriftführerin wurde Rüya Arsian, Stellvertreter Julian Bachmann. Damit hat ein Gremium Gestalt angenommen, das schon in der kommenden Sitzungsperiode Beiträge zur Gestaltung des Gemeinwesens aus Sicht der Jugendlichen formulieren soll.

Die Mitglieder des Jugendforums werden für die Zeit von zwei Schuljahren entsandt. Das Gremium tagt viermal im Jahr, das nächste Mal am 9. Juni. In der konstituierenden Sitzung wurden unter Führung des neu gewählten Vorsitzes die Themen für den laufenden Sitzungsturnus festgelegt: Jobvermittlungen für Jugendliche, Rassismus und Öffentlichkeitsarbeit. Das zuvor ernannte Sprecherteam bereitet diese Themen bis zur nächsten Sitzung vor, um den Schlagwörtern Substanz für eine Diskussion im Jugendforum zu geben. Das Sprecherteam setzt sich zusammen aus den zuvor gewählten Funktionären, sowie Jan Koch, Sina Hoevel, Florin Giesen, Ebru Yasa, Hasan Sönmez, Lukas Rathjen und Linda Hummel,

Das Jugendforum ist in Zukunft berechtigt, Anträge und Anregungen an den Rat und die jeweiligen Ausschüsse zu richten. Seine Vertreter haben darin ein Rederecht als Sachverständige. Dem Jugendforum geht die Tagesordnung des Rates zu, bei Bedarf können dem Jugendforum die entsprechenden Ratsvorlagen, soweit diese öffentlich sind, zugestellt werden. Als ständige beratende Mitglieder gehören dem Jugendforum der Oberbürgermeister Ernst Küchler oder ein von ihm benannter Vertreter, der Beigeordnete für den Bereich Kinder und Jugend Marc Adomat, der Vorsitzende des Kinder- und Jugendhilfeausschusses Rudolf Müller sowie der mit der Geschäftsführung beauftragte Mitarbeiter des Fachbereichs Jugend, Hans-Josef Nieder, an.


Bisherige Besucher auf dieser Seite: 4.065
Weitere Artikel vom Autor Stadtverwaltung