Bringt Schüler auf Zack

Bildungspartnerschaft mit der VHS

Archivmeldung aus dem Jahr 2009
Veröffentlicht: 02.04.2009 // Quelle: Stadtverwaltung

„zak - zertifiziert.aktiv.kompetent" heißt die Bildungspartnerschaft zwischen Schulen und VHS in Leverkusen. Zur feierlichen Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung kamen die Schulleiter von fünf Leverkusener Schulen ins Forum. Mit Ihrer Unterschrift besiegelten sie eine Partnerschaft, die es Ihnen möglich macht, für ihre Schülerinnen und Schüler bei der Volkshochschule Leverkusen Bildungsbausteine dazu zu buchen, die die Schulen so selbst nicht anbieten können. Dazu gehören Sprachkurse in Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch, die mit dem telc-Zertifikat abgeschlossen werden und Xpert Kurse, mit denen IT-Kenntnisse, Sozialkompetenz und Wirtschaftskompetenz erworben und mit dem „Europäischen Zertifikat zur Berufsqualifikation" nachgewiesen werden können.
Seit Januar finden schon erste Kurse mit insgesamt 163 Teilnehmerinnen und Teilnehmern statt. In der Kooperationsvereinbarung machen die Gemeinschaftshauptschule Neukronenberg, die Realschule Am Stadtpark, das Lise-Meitner-Gymnasium, das Landrat-Lucas-Gymnasium und die Gesamtschule Schlebusch diese Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Leverkusen für die nächsten zwei Jahre verbindlich und verpflichten sich darin, die Bildungspartnerschaft mit ihren Inhalten in das Schulprogramm und die schulinternen Curricula aufzunehmen. Die VHS hat für dieses Unterrichtsprogramm 200.000 Euro Mittel aus dem Europäischen Sozialfonds akquiriert. Das lässt es zu, den Unterricht kostenfrei und die Prüfungs-Zertifikate für eine Selbstbeteiligung von 45 bis 75 Euro anzubieten. Zurzeit werden noch Sponsoren gesucht, die auch diese Gebühren für sozial schwächere Haushalte übernehmen.


Anschriften aus dem Artikel: Alte Landstr 129, Albert-Einstein-Str 58

Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.489

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Stadtverwaltung"

Weitere Meldungen