Stadtplan Leverkusen
01.03.2009 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Film-Ab-Kino in Lützenkirchen zeigt: Der Fälscher   Tobias Scherbarth in Dessau auf Rang zwei >>

Tobias Scherbarth gewinnt nach DM-Enttäuschung in Chemnitz


Knapp eine Woche nach dem verpassten Ticket für die Hallen-EM in Turin (Italien; 6.-8.3.) zeigte sich Stabhochspringer Tobias Scherbarth am Freitagabend beim Hallen-Meeting in Chemnitz wieder erstarkt und sorgte für einen Leverkusener Sieg. Mit 5,60 Metern gewann der Bayer 04-Athlet den Wettbewerb vor seinem höhengleichen Vereinskollegen Malte Mohr, für den es der letzte Formtest von den kontinentalen Meisterschaften war.

Am vergangen Sonntag war bei den Deutschen Hallen-Meisterschaften in Leipzig für Tobias Scherbarth nach 5,40 Metern Schluss. Damit verpasste der Springer nicht nur das Podest deutlich, sondern auch einen Startplatz bei der Hallen-EM. In Chemnitz schaffte der Zweite der deutschen Jahresbestenliste (5,76 m) eine persönliche Wiedergutmachung und überwand als einziger Springer die 5,60 Meter im ersten Versuch. Der Überraschungs-Dritte von Leipzig und EM-Fahrer Mohr leistete sich hingegen einen Fehlversuch über diese Höhe. Einen schlechten Tag erwischte Hendrik Gruber: Er wurde mit 5,30 Metern Achter.

Über die 800 Meter kam es in Chemnitz zu einer Neuauflage des Meisterschafts-Duells zwischen Janina Goldfuß (TV Wattenscheid 01) und der Leverkusenerin Annett Horna. Nachdem Horna am vergangenen Sonntag das Titel-Rennen noch knapp für sich entschied, hatte die 21-Jährige am Freitagabend das Nachsehen. Für sie blieb mit 2:05,76 Minuten der zweite Platz hinter Goldfuß, die den Lauf in 2:04,82 Minuten gewann.

Alle Ergebnisse finden Sie unter www.leichtathletik.de


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 30.12.2010 22:44 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter