Stadtplan Leverkusen
15.01.2009 (Quelle: Polizei)
<< Entspannter Wohnungsmarkt in Leverkusen   Lebensmittelüberwachung: Gebühren für zusätzliche Kontrollen >>

Unfall ohne Führerschein


Eine faule Ausrede hatte ein Autofahrer in Hitdorf, als er nach einem verschuldeten Unfall am Mittwoch (14. Jan) schnell das Weite suchte.

Am Abend fuhr ein 53-jähriger Monheimer mit seinem Motorroller über die Hitdorfer Straße, als für ihn plötzlich und unerwartet ein VW Polo aus der Stöckenstraße fuhr. Obwohl er reaktionsschnell abbremste, rutschte er auf der regennassen Fahrbahn in das Auto hinein und stürzte über die Motorhaube auf die Fahrbahn.

Der Unfallverursacher stieg sofort aus und ging zu dem Verletzten.
Statt sich um ihn zu kümmern, erklärte er, dass er Pizzafahrer sei und es eilig habe. Dann stieg er wieder in das Auto und fuhr einfach davon. Der 53-Jährige musste anschließend mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Aufmerksame Zeugen hatten den Unfall beobachtet und sich das Kennzeichen des Flüchtigen gemerkt. Bei den Ermittlungen an der Anschrift des Fahrers in Bergheim stellte sich auch schnell der Grund der Flucht heraus - der Mann hatte keinen Führerschein.

Zu einem weiteren Unfall kam es am frühen Abend in Schlebusch. Vor einer Rotlicht zeigenden Ampel hatte sich auf der Herbert-Wehner-Straße ein Stau gebildet. Eine 32-jährige Autofahrerin aus Köln bemerkte das Stauende zu spät und fuhr auf. Durch den Aufprall verletze sich eine 50-jährige Leverkusenerin. Sie wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 14.01.2014 09:33 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter