Stadtplan Leverkusen
05.01.2009 (Quelle: Polizei)
<< Zustellung der Lohnsteuerkarten 2009   Leistungen nach dem Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz (BEEG) >>

Ein Unfall und seine Folgen


Ein relativ harmloser Verkehrsunfall in Küppersteg hat am Samstag (03. Jan.) eine Reihe von Ermittlungen der Polizei ausgelöst.

Um 13.32 Uhr wartete ein 18-jähriger Autofahrer auf der Robert-Blum-Straße, um nach links abbiegen zu können. Plötzlich bemerkte er, dass der Fahrer eines Audi über dem Bürgersteig rechts an ihm vorbeifahren wollte. Dabei berührten sich die Fahrzeuge.
Unbeeindruckt davon setzte der Unfallverursacher seine Fahrt in Richtung Opladen fort.

Wenige Minuten später beobachtete ein Zeuge, dass der Flüchtige entgegen der Fahrtrichtung in die Neustadtstraße einbog. Schließlich konnten die Streifenwagen das Fahrzeug auf der Birkenbergstraße entdecken. Der Fahrer hielt den Audi an und machte sich zu Fuß aus dem Staub.

Wiederum wenig später wurde die Polizei von einem 23-Jährigen alarmiert. Der junge Mann gab gegenüber den Beamten an, dass er gegen 11.00 Uhr auf der Burscheider Straße in seinem Audi gesessen habe.
Plötzlich habe er einen kräftigen Schlag auf den Kopf bekommen und sei bewusstlos geworden. Nachdem er etwa zwei Stunden später wieder zu sich kam, sei sein Wagen verschwunden gewesen.

Was der Anzeigenerstatter nicht wusste: Bei der Durchsuchung des verlassenen Wagens auf der Birkenbergstraße entdeckten die Beamten zwei Handys. Mit einem war unmittelbar vor dem Unfall telefoniert worden. Nachforschungen bei der Angerufenen ergaben, dass sie eine Bekannte des angeblich Überfallenen ist.

Aufgrund weiterer Ermittlungen und Zeugenbefragungen wurde schließlich gegen den 23-Jährigen ein Ermittlungsverfahren wegen Vortäuschen einer Straftat und Verkehrsunfallflucht eingeleitet.
Außerdem erwartet ihn auch ein Verfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, da für ihn noch ein Fahrverbot bis zum 16. Januar besteht und sein Führerschein eingezogen ist.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 15.07.2009 09:59 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter