Stadtplan Leverkusen
01.07.2008 (Quelle: Bayer 04)
<< Jugendliche aus Oulu erleben „Leverkusener Sommer"   DM: Markus Esser will Gold und Olympia-Ticket >>

Schering-Integrationsspiel: Traditionsmannschaft von TSV Bayer 04 Leverkusen gegen die Betriebssportmannschaft von Bayer Schering Pharma Bergkamen


Traditionsmannschaft liefert sportlichen Beitrag zur Integration von Schering

Einen bewusst geplanten, aber leichten dienstlichen Touch bekam das Benefizspiel der Traditionsmannschaft von TSV Bayer 04 Leverkusen für manchen Beteiligten am vergangenen Samstag in Bergkamen, denn die gegnerischen Spieler und Offiziellen arbeiten alle für den wichtigen Standort der Bayer Schering Pharma AG, der 2006 im Zuge der Akquisition von Schering durch den Bayer-Konzern übernommen wurde. Im Rahmen eines größeren Events mit einem Altherren-Vorspiel und Live-Konzerts der örtlich sehr beliebten Cover-Band „Burning Hearts“ trug die Traditionsmannschaft das Benefizspiel zugunsten des Kinderhilfevereins "Die kleine Nana e.V.“ aus. Insgesamt wurde über 1.500,- Euro. eingespielt.

Die Bayer 04-Oldies stellten u.a. mit den beiden UEFA-Pokalsiegern Klaus Täuber und Andrzej Buncol sowie DFB-Pokalsieger Heiko Scholz einige bekannte Ex-Profis, sie kamen vor rund 400 zahlenden Zuschauern allerdings nur schwer ins Spiel. Nach 20 Minuten erzielte Uwe Kober mit einem schönen Volleyschuss zwar die 1:0 Führung, zu einer konzentrierten Abwehrleistung trug dies allerdings nicht bei. Und so war es nicht verwunderlich, als die frech aufspielenden Bergkamener nach einer guten halben Stunde mit 2:1 in Führung gingen, die Frank Germann jedoch vor der Halbzeit noch ausgleichen konnte. In der 2. Halbzeit lief es dann besser für die Traditionsmannschaft und so endete das Spiel mit 7:3 nach weiteren Toren von Günter Kurek (3), Willi Hölzgen und Uwe Kober.

„Uns allen und insbesondere den Zuschauern, von denen viele für den ehemaligen Schering-Konzern arbeiteten, hat es richtig Spaß gemacht. Das war ein gelungener Beitrag der Traditionsmannschaft zur weiteren Integration von Schering in den Bayer-Konzern“, freuten sich der Initiator der Begegnung, Karl-Heinz Loebel, sowie der Leiter der Infrastruktur des Bergkamener Werkes, Ralf Mechelhoff, nach dem Spiel.

Die Traditionsmannschaft von Bayer 04 spielte mit: G. Krüger – H. Scholz – W. Posner (H. Pier) – U. Kober – A. Buncol (D. Hielscher) – T. Wörsdörfer – F. Germann – M. Wagner (W. Hölzgen) – P. Gemein (G. Kurek) – S. Demandt – K. Täuber; Trainer G. Kentschke


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 15.03.2017 22:01 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter