Stadtplan Leverkusen
16.03.2008 (Quelle: Bayer 04)
<< Internationale Konferenz in Jerusalem und Besuch in Nazareth-Illit
Begegnungen und Jugendaustausch bleiben das Fundament für die Zukunft
  Markus Esser nur Elfter in beim Europacup >>

4:1 - Bayer dreht nach der Pause auf


Als Tabellendritter und mit viel Optimismus darf sich Bayer 04 am nächsten Wochenende auf den Weg zum FC Bayern machen. 45 Minuten hielt ein guter 1. FC Nürnberg in der BayArena mit, ehe sich Bayers Klasse noch deutlich durchsetzte.

Michael Skibbe setzte nach dem erschöpfenden Krimi von Hamburg nur auf leichte Rotation. Bernd Schneider kam für Arturo Vidal in die Mannschaft, Vratislav Gresko für Hans Sarpei.

Bayer ließ sich auf der Erfolgswelle schnell zum 1:0 gegen den abstiegsbedrohten Club treiben. Karim Haggui reagierte am schnellsten, als Club-Keeper Klewer einen wuchtigen Kopfball von Simon Rolfes nur abklatschen ließ; der Tunesier staubte aus drei Metern ab (6.).

Das erste Tor nach schon zwei guten Chancen zuvor. Klewer holte einen tückischen Kopfball-Aufsetzer von Theofanis Gekas raus (3.), Misimovic schoss aus 18 Metern knapp vorbei (5.).

Schneller Ausgleich

Das Tor beeindruckte Nürnberg nicht, die Gäste spielten mutig nach vorne. Und wurden belohnt: Koller legte mit der Brust ab, Misimovic schoss und Friedrich fälschte unhaltbar für René Adler zum 1:1 ab (12.).

Nürnberg suchte weiter den Weg zum Bayer-Tor, viel lief über den flinken Saenko auf der linken Seite. Nach seinem Solo schoss Reinhardt einen halben Meter aus der Distanz vorbei (21.), Adler lenkte einen wuchtigen Saenko-Schuss zur Ecke (31.).

Kein Unterschied zu sehen in dieser Phase, weil Bayer zu verhalten spielte. Gekas hätte vor den Augen seines Nationaltrainers Otto Rehhagel - Bundestrainer Jogi Löw schaute ebenfalls zu - treffen können, sein Kopfball nach Klewers Fehler aber zu hoch (38.).

Gute Umstellung

Skibbe stellte in der Pause um. Vidal kam für Schneider, Tranquillo Barnetta machte jetzt über rechts mehr Dampf. Und Bayer kam minütlich mehr auf Touren.

Ganz stark, wie Barnetta drei Nürnberger abhängte, den klugen Pass in die Spitze schoss Stefan Kießling aus der Drehung drüber (50.).

Ein energischer Antritt von Gresko auf der entblößten rechten Abwehrseite des Clubs leitete Bayers Sieg ein. Greskos Flanke bugsierte Glauber vor dem einschussbereiten Gekas ins eigene Tor (57.).

Kießling im Pech

Zwei Minuten später machte es Gekas selbst. Am Elfmeterpunkt drehte er sich um seinen Gegenspieler und traf zum 3:1 ins lange Eck. Nürnberg vollkommen konfus, Kießling verschenkte das 4:1. Allein lief er mit Barnetta auf Klewer zu, Barnettas Querpass setzte Kießling nur an den Pfosten (61.).

Nürnberg fing sich wieder und lieferte Bayer einen offenen Schlagabtausch. Bei Kluges Schrägschuss fehlten nur Zentimeter (68.), Pechvogel Kießling kam aus acht Metern nicht an Klewer vorbei (72.).

Kießlings Happyend

Die Schlussphase gehörte wieder Bayer. Der Kopfball von Barbarez hätte schon zum 4:1 einschlagen können (81.). So blieb es doch noch Kießling vorbehalten, den Schlusspunkt gegen seinen alten Club zu setzen. Sarpeis Querpass beförderte der Stürmer mit dem Oberschenkel unter die Latte und über die Linie (82.).

Es ist also alles gerichtet für das Top-Spiel Bayern gegen Bayer am Ostersamstag. Die Bayern sind zuvor noch Mittwoch im DFB-Pokal gegen Wolfsburg gefordert.

Bayer 04: Adler - Castro, Friedrich, Haggui, Gresko - Barnetta, Rolfes - Schneider, Kießling - Barbarez - Gekas

1. FC Nürnberg: Klewer - D. Reinhardt, Glauber, A. Wolf, Kristiansen - Kluge, Mnari - Misimovic - Vittek, Saenko - Koller

Tore: 1:0 Haggui (6.), 1:1 Misimovic (12.), 2:1 Glauber (57.), 3:1 Gekas (59.), 4:1 Kießling (82.)

Einwechslungen: 46. Vidal für Schneider, 65. Charisteas für Vittek, 77. Sarpei für Gekas, 85. Freier für Barbarez

Gelbe Karten: Gresko, Castro - Mnari

Zuschauer: 22500 (ausverkauft)

Schiedsrichter: Weiner (Giesen)


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 21.11.2010 22:25 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter