Stadtplan Leverkusen
31.01.2008 (Quelle: Bayer-Giants)
<< "Jugend musiziert" in der nächsten Runde   B 51 - Aschermittwoch geht es weiter >>

Rückrunde beginnt in Ostwestfalen


Die Freude über den glänzend herausgespielten Heimsieg gegen die EWE Baskets Oldenburg und den gelungenen Abschluss einer überaus erfolgreichen Hinrunde ist bereits am Montag der Konzentration auf die nächste Partie gewichen. Denn schon am Karnevalsfreitag (20 Uhr, Radio Leverkusen berichtet live) bestreiten Fox & Co. den Rückrundenauftakt bei den digibu Baskets Paderborn.

Die „jecken Tage“ im Rheinland werden somit wohl größtenteils an den Jungs von Achim Kuczmann vorbeigehen. „Uns erwarten mit dem Auswärtsspiel in Paderborn und der Pokalpartie in Cuxhaven zwei sehr wichtige Begegnungen, das ist auch den Spielern bewusst“, so der Chef-Trainer der GIANTS. „Es wird sicherlich noch viele Gelegenheiten geben, um gemeinsam zu feiern - doch der diesjährige Karneval zählt vorerst nicht dazu.“

Ein Blick auf die derzeitige Verfassung des nächsten Gegners genügt, um die Anspannung des Coaches zu verstehen. Paderborn konnte sechs der letzten zehn Spiele gewinnen und hat damit die beste Bilanz der Teams aus der unteren Tabellenhälfte.

Festzumachen ist die positive Entwicklung der Ostwestfalen in erster Linie an einem Akteur, der mit einer Körpergröße von 1,78 Metern nicht unbedingt über die Gardemaße eines herausragenden Basketballers verfügt. Weiteres Zahlenmaterial spricht jedoch eine andere Sprache: 21,2 Punkte pro Partie machen Paderborns Timothy Black zum zweitbesten Scorer der gesamten Liga, nur knapp übertroffen von Derrick Allen, der durchschnittlich 21,3 Punkte erzielt. Black ausschließlich auf seine Fähigkeiten als Punktesammler zu beschränken, wäre jedoch grob fahrlässig. Schließlich zählt der diesjährige Allstar auch bei den Assists zu den Top 5 der Basketball Bundesliga. „Er ist bei Paderborn der entscheidende Mann und spielt bei unserer Vorbereitung auf die Partie am Freitag eine zentrale Rolle“, zollt Achim Kuczmann Blacks bisherigen Leistungen Respekt.

Allerdings fehlte bei den Trainingseinheiten zu Beginn der Woche GIANTS-Guard Zack Whiting, der sich aller Voraussicht nach vornehmlich um Black kümmern soll. Ihn hatte eine Erkältung außer Gefecht gesetzt, seinem Einsatz stehe aber nichts im Wege, so der Leverkusener Headcoach.

Und wer weiß: Vielleicht lässt sich Achim Kuczmann ja doch dazu erweichen, seinen Jungs am trainingsfreien Samstag einen kurzen Karnevalsausflug zu gewähren. Ein Sieg in Paderborn würde die Chancen dazu sicher nicht verschlechtern.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 16.10.2015 14:31 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter