Stadtplan Leverkusen
19.11.2007 (Quelle: Bayer-Giants)
<< U19-Talente feiern ersten Auswärtssieg   "Umweltbotschafter" aus 17 Ländern zu Gast bei Bayer >>

Riesenspiel trotz Niederlage


Die stark ersatzgeschwächte Regionalligamannschaft der BAYER GIANTS beeindruckte am vergangenen Wochenende durch Kampfgeist und tollen Einsatz. Zwar verlor die Mannschaft von Stephan Ruers gegen den SVD Dortmund mit 102:112, die lediglich zu siebt spielende „Herren 2“ erwies sich jedoch gegen den haushohen Favoriten über weite Strecken als ebenbürtiger Gegner.

Die Ruers-Truppe, die die Partie aufgrund von zahlreichen verletzungsbedingten Ausfällen mit sieben Aufbauspielern antreten musste - davon keiner größer als 1,92 m - schaffte es zunächst nur selten, sich gegen den aggressiven Angriff der Gäste durchzusetzen. Der Punktestand von 19:31 nach dem ersten Viertel ließ vermuten, dass die dezimierten Hausherren erwartungsgemäß unter die Räder kommen sollten.

Doch dann die Überraschung: In den folgenden zehn Minuten starteten Goddek & Co plötzlich eine sensationelle Aufholjagd. Insbesondere von der Dreipunktelinie überzeugten die Jung-GIANTS und erkämpften sich zur Halbzeit schließlich den verdienten Ausgleich (53:53).

Nach der Pause ging es spannend weiter. Vor allem Matthias Goddek war mit insgesamt 41 Punkten (davon acht Dreier) von Dortmunds Verteidigung kaum zu bremsen. Auf Seiten der Gäste überzeugten die US-Amerikaner Frank Benson und Gary Johnson mit je 42 und 19 Punkten und sicherten ihrem Team einen 86:79-Vorsprung, mit dem es ins Schlussviertel ging.

Hier fiel die Entscheidung erst in der 38. Minute: Dortmund setzte sich auf 109:98 ab und konnte schließlich den elften Saisonsieg im dreizehnten Spiel feiern.

Trainer Stephan Ruers zeigte sich dennoch zufrieden: „Wir haben echtes Kämpferherz bewiesen und eine tolle Leistung gezeigt. Hätten wir nur einen großen Mann gehabt, wäre vielleicht sogar der Sieg drin gewesen.“

Jetzt hoffen die Ruers-Schützlinge, dass sich das Lazarett bis zur Partie gegen die Bergheim Bandits am 30.11. lichtet und man als komplettes Team in die Rückrunde starten kann.

Punkte für die BAYER GIANTS 2: Goddek (41), Schreiber (22), Bender (16), Schnitzler (13), Lesser (6), Hartmann (4), Heil


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 16.10.2015 10:53 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter