Stadtplan Leverkusen
16.05.2007 (Quelle: Polizei)
<< Benefiz-Vorstellung "Frühlingserwachen" am 22.5.07 im Forum Leverkusen   Geschenk der Stadt Solingen an Leverkusen >>

Spielhalle beraubt


In der vergangenen Nacht (16.05.2007) ist eine Spielhalle in Steinbüchel von zwei maskierten und bewaffneten Männern überfallen worden. Sie erbeuteten Bargeld in bisher nicht bekannter Höhe.

Gegen 01.45 Uhr betraten die mit schwarzen Skimasken maskierten Täter die Räumlichkeiten an der Carl-von-Ossietzky-Straße und bedrohten die Angestellte mit einer Schusswaffe. Unter Vorhalt der Waffe forderte das Duo die Tageseinnahmen.
Mit ihrer Beute von mehreren hundert Euro flüchteten die Räuber anschließend zu Fuß in unbekannte Richtung. Auf ihrer Flucht versprühten sie in der Spielhalle noch Reizgas, um die anwesenden Personen an der Verfolgung zu hindern.

Die beiden Diebe werden wie folgt beschrieben:

- 1. Täter
- cirka 20 - 30 Jahre alt
- cirka 180 cm groß
- schlanke Statur
- bekleidet mit dunkler Jeans, grauer Jacke,
- trug schwarze Handschuhe
- bewaffnet mit schwarzer Handfeuerwaffe

- 2. Täter
- cirka 20 - 30 Jahre alt
- 175 - 180 cm groß
- kräftige Statur
- bekleidet mit grüner Windjacke oder Sweatshirt und dunkler Jeans
- trug schwarze Handschuhe

Hinweise zu dem Überfall nimmt das Kriminalkommissariat 14 der Polizei Köln unter der Telefonnummer 0221-229-0 entgegen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 16.05.2007 21:53 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter