Stadtplan Leverkusen
06.03.2007 (Quelle: Bayer 04)
<< Vollsperrung Lucasstraße   Referent aus Bangladesh in Hitdorf >>

Meinolf Sprink wird Leiter der Kommunikation bei Bayer 04


Meinolf Sprink (48), derzeit Sportbeauftragter der Bayer AG (innerhalb des Bereiches Corporate Communications), übernimmt zum 1. April die neu geschaffene Funktion des Kommunikations-Leiters bei der Bayer 04 Leverkusen Fußball GmbH. "Damit erreichen wir das bereits seit langem angestrebte Ziel, die Organisation unseres Fußball-Unternehmens den modernen Anforderungen eines Profi-Clubs anzupassen", kommentierte Wolfgang Holzhäuser, Sprecher der Geschäftsführung der Fußball GmbH.
"Neben den bisherigen Säulen Finanzen und Sport haben wir nun mit der Kommunikation - also Marketing, Services und Öffentlichkeitsarbeit - eine dritte Funktionseinheit direkt unter der Geschäftsführung eingerichtet und dafür eine ideale Besetzung gefunden."

Meinolf Sprink wurde am 15. August 1958 in Neuss geboren. Er ist gelernter Speditionskaufmann und Diplom-Betriebswirt. Nach einem Volontariat und Redakteurstätigkeit bei der "Neuß-Grevenbroicher Zeitung/Rheinische Post" trat er 1988 in die Öffentlichkeitsarbeit der Bayer AG ein, wo er zuletzt Leiter des Referates "Presse und PR Inland" war. Von Mitte 1996 bis Mitte 1999 fungierte er als Medienreferent bei der amerikanischen Bayer-Tochtergesellschaft Bayer Corporations in Pittsburgh (US-Bundesstaat Pennsylvania).

Nach seiner Rückkehr aus den USA wurde Sprink im Januar 2000 die Aufgabe des Sportbeauftragen von Bayer übertragen. In dieser Funktion gehörte er auch dem Gesellschafterausschuss der Bayer 04 Fußball GmbH an.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 11.10.2015 19:17 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter