Stadtplan Leverkusen
11.09.2006 (Quelle: Polizei)
<< Auf der Einsatzfahrt verunglückt   Volleyball-Regionalliga: TSV-Damen mit Auftaktniederlage >>

Auf dem Weg zur Kirche beraubt


Einen Handtaschenraub auf eine 85-jährige Frau konnte die Leverkusener Polizei schnell aufklären und den Täter festnehmen.

Am Sonntagmorgen war die Seniorin in Rheindorf auf der Baumberger Straße unterwegs zur Kirche. Plötzlich bemerkte sie hinter sich einen jungen dunkelhäutigen Mann, der an ihrer Handtasche riss.
Sie hielt die Tasche mit äußerster Kraft fest und versuchte den Angriff abzuwehren, indem sie mit ihrem Spazierstock auf den Täter einschlug. Als der Räuber nicht locker ließ, stürzte sie schließlich zu Boden und verletzte sich dabei leicht. Sie musste die Handtasche loslassen und der Täter flüchtete mit seiner Beute.

Die Geschädigte ging wieder nach Hause und benachrichtigte die Polizei. Als ein Beamter mit seiner Kollegin gerade die Frau zum Streifenwagen begleitete, um sie zur Vernehmung zu bringen, sahen sie eine Person, auf die die Beschreibung zutraf. Beim Anblick der Ordnungshüter flüchtete der junge Mann. Sofort machte sich die Polizistin auf die Verfolgung und konnte den Tatverdächtigen auch nach wenigen Metern stellen.

Bei der Durchsuchung des 14-jährigen Kongolesen fanden die Beamten in der Kleidung auch genau den Bargeldbetrag, den die Geschädigte in der Geldbörse hatte. Der Schüler wurde vorläufig festgenommen. In seiner Vernehmung gab er dann auch die Tat zu. Die Handtasche mit einem Schlüsselbund und der Geldbörse will der Täter im Park an der Baumberger Straße auf einen Weg gestellt haben. Dort konnte sie aber nicht gefunden werden. Im Anschluss an seine Aussage wurde er nach Hause gefahren und ein Strafverfahren wegen Raubes eingeleitet.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 11.09.2014 10:24 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter