Stadtplan Leverkusen
11.09.2006 (Quelle: Polizei)
<< Vom Rad gestürzt   Auf dem Weg zur Kirche beraubt >>

Auf der Einsatzfahrt verunglückt


Auf der Fahrt zu einem Einsatz verunglückten am Sonntag ein Notarztfahrzeug und ein Rettungswagen in Wiesdorf.

Am frühen Morgen waren die beiden Fahrzeuge auf dem Willy-Brandt-Ring unterwegs. Da sie sich im Einsatz befanden, hatten beide Fahrzeugführer das Blaulicht eingeschaltet. In Höhe der Kreuzung Carl-Duisberg-Straße fuhren beide nebeneinander auf die Rotlicht zeigende Ampel zu. Dabei fuhren sie auch nach Aussage von Zeugen langsam in den Kreuzungsbereich hinein.

Zu dieser Zeit kam ein 39-jähriger Autofahrer von der Carl-Duisberg-Straße und fuhr bei Grünlicht in die Kreuzung. Dabei erkannte er die Einsatzfahrzeuge zu spät und es kam zum Zusammenstoß.
Der Fahrer des Rettungswagens versuchte noch nach links auszuweichen, stieß aber gegen das Notarztfahrzeug und zog sich dabei leichte Verletzungen zu, die im Krankenhaus ambulant behandelt werden mussten.

An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 14.000,-Euro.
Zur Unfallaufnahme musste der Kreuzungsbereich kurzfristig gesperrt werden.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 11.09.2006 12:08 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter