Stadtplan Leverkusen
15.08.2006 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< U20-WM: Schembera und Horna laufen ins 800-Meter-Halbfinale   Dreispringer Friedek landet bei Süddeutschen auf 16,16 Metern >>

EM 2006: Gold-Steffi empfangen – Oberbürgermeister gratuliert


Die Leichtathletik-Abteilung hat Speerwurf-Europameisterin Steffi Nerius am Montag am Flughafen in Düsseldorf mit einem großen Blumenstrauß und einem Plakat empfangen. „Herzlich willkommen liebe Gold-Steffi“ stand auf dem Spruchband.

Zugleich rief das Empfangskomitee mit den Trainern Hans-Jörg Thomaskamp, Erik Schneider und Matthias Rau, Geschäftsstellen-Mitarbeiterin Karin Hortien und den Athleten Nils Winter, Sebastian Kneifel, Peter Schnabel und Nerius’ Trainingskolleginnen Barbara Vontein und Katharina Molitor den Spruch aus: „Hurra, hurra, hurra – unsere Gold-Steffi ist da. Schaut alle mal her – Europameisterin im Speer.“

Auch Leverkusens Oberbürgermeister Ernst Küchler gratulierte in einem Schreiben. Darin zeigte er sich stolz, dass die 34-Jährige sowohl die Hoffnungen der Fans als auch der Stadt Leverkusen erfüllen konnte.

Die von Helge Zöllkau trainierte Nerius hatte mit ihrer Saisonbestweite von 65,82 Metern am Sonntag bei der EM in Göteborg Gold gewonnen. Es war die fünfte internationale Medaille in Folge für die Mitarbeiterin der Behindertensportabteilung des TSV Bayer 04. Zuvor hatte sie schon EM-Silber (2002), zweimal WM-Bronze (2003 und 2005) sowie Olympia-Silber (2004) geholt. Der goldene Wurf war ihr jedoch bis Sonntag verwehrt geblieben.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 27.08.2011 08:27 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter