Zeiten des Umbruchs überstanden - News von Leverkusen.com


Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1111 Aufrufe

Spaß, Spiel und Spannung: Das großes Kinderfest „LEVspielt3“ startet wieder gegen Ende der Sommerferien

lesen

Platz 2 / 1067 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 779 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 4 / 758 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 743 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 6 / 734 Aufrufe

Baumaßnahme Kreisverkehr Karl-Carstens-Ring: Verkehrseinschränkungen im Rahmen von Instandsetzungsmaßnahmen 

lesen

Platz 7 / 733 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 8 / 729 Aufrufe

A59: Vollsperrung im Leverkusener Kreuz vom 05.08. bis 08.08.2022

lesen

Platz 9 / 720 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 10 / 717 Aufrufe

„Mach Lev bunter“: Dafür werben Stadt und Currenta gemeinsam

lesen

Zeiten des Umbruchs überstanden

Veröffentlicht: 31.07.2006 // Quelle: Stadtverwaltung

Die WFL Wirtschaftsförderung Leverkusen GmbH hat nun ihren Geschäftsbericht für das Jahr 2005 veröffentlicht. Als eine Zeit des personellen und finanziellen Umbruchs bezeichnet Geschäftsführer Rainer Häusler die 19 Monate seit seinem Amtsantritt bei der städtischen Tochtergesellschaft.

In 2005 ist es gelungen, das defizitäre Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit von - 1.600.233,- EURO in 2004 auf nun - 931.340,- EURO und damit um 41,8 Prozent zu verbessern, die Umsatzerlöse von 623.105,- EURO in 2004 auf nun 1.026.711,- EURO um 64,8 Prozent zu steigern, die Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten um rund 10 Prozent abzubauen und den Personalaufwand um 18,5 Prozent zu reduzieren.

Der nun vorliegende Geschäftsbericht beschreibt dazu die Details der Arbeit der WFL in 2005 und im ersten Halbjahr 2006.

Der Ausblick für 2006 und 2007 sieht eine weitere Verbesserung der finanziellen Situation sowie die strategische Überprüfung der Ausrichtung der WFL vor. Dazu wird bis Ende diesen Jahres eine Analyse der strukturellen Voraussetzungen und Standortbedingungen zukunftsfähiger Branchen am Standort Leverkusen von der Fachhochschule Niederrhein erstellt, an die sich ein Strategie-Workshop zur zukünftigen Positionierung der WFL anschließt.


Bisherige Besucher auf dieser Seite: 1.486
Weitere Artikel vom Autor Stadtverwaltung