Stadtplan Leverkusen
30.06.2006 (Quelle: Polizei)
<< Fertigstellung des Regenüberlaufbeckens Imbach   Eintritt frei: Jutta Reda liest ‚Schlimmes Ende’ in der Kinder- und Jugendbibliothek >>

Randalierer in Straßenbaustelle festgenommen


Ein aufmerksamer Zeuge bemerkte in der Nacht zum 30.6.2006 in einer Straßenbaustelle in Schlebusch zwei junge Männer, die Teile der Absperrungen am Carl-Carstens-Ring zerstörten und Warnleuchten aus ihrer Verankerung rissen. Er rief die Polizei an und folgte den flüchtenden Tätern. Zusammen mit der Polizei konnten sie gegen 2.45 Uhr nach kurzer Verfolgung auf der Opladener Straße gestellt und festgenommen werden.
Die beiden 18 und 19 Jahre alten Leverkusener gaben die Tat zerknirscht zu und erklärten, dass sie ihr Verhalten als große Dummheit ansehen.
Ein freiwilliger Atemalkoholtest bei den beiden Randalierern ergab 0,88 und 0,76 Promille.
Sie müssen nun mit einem Strafverfahren wegen Sachbeschädigung und des Verdachts eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr rechnen, da bei Dunkelheit ein Fahrzeug in die unbeleuchteten Absperrteile der Baustelle hätte fahren und verunglücken können.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 11.12.2015 13:20 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter