Stadtplan Leverkusen
30.05.2006 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Ehrenpreise für beste Leistungen gehen an Caspari und Steinacker   Disziplinen für 12. Bayer-Meeting festgelegt – Fokus auf DKB-Cup >>

EVL – Halbmarathon am 11. Juni


Zuversichtlich ist der Sportpark Leverkusen, dass bei der 7. Auflage des EVL-Halbmarathons erstmalig mehr als 3000. Läuferinnen und Läufer die Ziellinie in Opladen überqueren. Eine der Leverksuner Sportlerinnen, die von Sportdezernentin Helga Roesgen im Rahmen der Vorstellung des Gesamtprogramms am Montag, 29. Mai, zunächst mit einem Blumenstrauß für die Geburt ihres Sohnes Felix im Dezember vergangenen Jahres bedacht wurde, wird Sonja Oberem sein, die beim Start am 11. Juni auf die Bühne des Langstreckenlaufs zurückkehrt.

Die „Miss Marathon“, die von 1995 bis 2002 alle Marathonläufe bei Olympia, Welt- und Europameisterschaften bestritt und zweimal siegreich den Athen- und Hamburg-Marathon beendete, verspürte nach eigener Aussage schon während der Schwangerschaft das Bedürfnis, ihren 2004 beim Berlin-Marathon erklärten Rücktritt vom Leistungssport zu widerrufen.

Nun, so Oberem, seien alle Voraussetzungen erfüllt, um erstmals nach der Geburt ihres Sohnes den eigenen Leistungsstand zu testen. Die Sportlerin sieht sich bei ihrem ersten Lauf nach knapp zwei Jahren aber keinesfalls schon als Konkurrentin für ihre Vereinskameradin und Vorjahressiegerin Melanie Kraus, die auch in diesem Jahr als Favoritin gilt. Für beide Läuferinnen des TSV Bayer 04 Leverkusen gilt aber Zielsetzung, sich für die Olympischen Spiele 2008 in Peking zu qualifizieren. Melanie Kraus hofft zudem, sich noch als fünfte Teilnehmerin für die Mannschafts-Marathon Europameisterschaft in diesem Sommer nominiert zu werden.

Auch Mario Kröckert, Langstreckenläufer des TSV Bayer 04 Leverkusen hofft auf eine Teilnahme 2008 in Peking. Angesichts der Normen auf seinen „Hausstrecken“ über 5000 und 10.000 m spielt er derzeit auch mit dem Gedanken, auf die Marathon-Strecke umzusteigen, weil hier die Norm eher zu schaffen sei. Beim „Heimatrennen“ in Leverkusen, bei dem wieder viele tausend begeisterte Zuschauer an der Strecke sein werden, geht Kröckert

Beim erstmals ausgetragenen 10km- Lauf an den Start, der um 8.45 an der Tannenbergstraße beginnt und nach einem Kilometer auf die Halbmarathonstrecke in Opladen führt. Dort wird um 9.00 Uhr an der Düsseldorfer Straße der Halbmarathon gestartet, der wie alle anderen Läufe an der Kölner Straße vor der Fußgängerzone endet. Gegen 13.00 Uhr erfolgen auf dem Opladener Marktplatz die Siegerehrungen.

Bereits am Freitag, 9. Juni, 10.00 Uhr, beginnt wieder die Marathonmesse in der Fußgängerzone mit zahlreichen Ausstellern. Dort sind auch die Startunterlagen erhältlich.

Weitere Infos:www.leverkusen-marathon.de


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 04.03.2018 22:04 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter