Raubopfer wurde niedergeschlagen


Archivmeldung aus dem Jahr 2006
Veröffentlicht: 04.04.2006 // Quelle: Polizei

Am Montag, dem 03.04.2006, zwischen 18:00 und 18.10 Uhr, wurde ein 32-jähriger, türkischer Auslieferungsfahrer eines ortsansässigen Bäckereibetriebes Opfer eines Überfalls.

Er hatte mit seinem weißen Transporter kurzzeitig an dem Parkplatz "Waldwinkel", Solinger Straße, Verbindungsstraße zwischen Opladen und Rheindorf, angehalten, um eine Notdurft zu verrichten. Währenddessen wurde er von bislang unbekannten Tätern von hinten niedergeschlagen, so dass er kurzzeitig das Bewusstsein verlor. Als er wieder zu sich kam bemerkte er, dass man ihm seine Geldbörse aus der Tasche gezogen hatte, welche nun neben ihm lag. Aus dieser fehlten mehrere Hundert Euro an Tageseinnahmen.

Beim Anfahren auf den Parkplatz hatte er einen schwarzen Pkw, VW Polo, auf dem Parkplatz gesehen, welcher mit zwei Personen besetzt war. Dieser VW Polo war verschwunden, als er nach der Tat wieder zu Bewusstsein gekommen war.
Stattdessen konnte er nun einen roten Kleinbus auf dem Parkplatz feststellen, in welchem ein Mann saß.
Der Geschädigte erlitt bei dem Überfall nur leichte Verletzungen.

Die Polizei fragt, wer in der fraglichen Zeit von dem geschilderten Sachverhalt etwas mitbekommen hat. Gesucht werden insbesondere die Insassen des schwarzen Polos und des roten Kleinwagens, da sie als Zeugen in Frage kommen. Hinweise an die Polizei Leverkusen, Tel. 0214/377-0.


Anschriften aus dem Artikel: Alte Landstr 129, Albert-Einstein-Str 58

Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.494

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Polizei"

Weitere Meldungen