Stadtplan Leverkusen
28.03.2006 (Quelle: Polizei)
<< 14. Bayer-Fecht-Cup: 40 Team-Meldungen aus sieben Nationen - Olympiasieger Fischer dabei   Eissportabteilung: Clarissa Gebhardt und Björn Hartmann gewinnen Vereinsmeistertitel >>

Unfallflüchtiger Fahrradfahrer gesucht !


Am Montagmittag, 27.3.2006 stießen in der Fußgängerzone in Wiesdorf ein Radfahrer und ein Fußgänger zusammen. Der 18-jährige Fußgänger wurde dabei leicht verletzt, der Radfahrer ist flüchtig.
Der 18-jährige Leverkusener ging gegen 13:20 Uhr vom Wiesdorfer Platz aus in Richtung Friedrich-Ebert-Platz (Rathaus). Plötzlich kam von rechts aus Richtung Citycenter ein Fahrradfahrer, der aufgrund seines Tempos einer Frau ausweichen musste. Bei diesem Ausweichmanöver stieß er mit dem Fußgänger zusammen. Durch den Anstoß des Lenkers prallte der Fußgänger gegen den Radfahrer und sein Rad, sein Kopf wurde durch den Anprall ruckartig zur Seite gerissen. Der Radfahrer entschuldigte sich und fuhr anschließend sofort weiter, ohne sich um den Verletzten zu kümmern.
Passanten versuchten den Radfahrer noch aufzuhalten, dies gelang jedoch nicht.
Etwa 30 Minuten nach dem Unfall sprach der Verletzte eine Fußstreife der Polizei an und schilderte den Vorfall. Die Beamten nahmen eine Unfallanzeige auf.
Der Verletzte wollte sich selbstständig in ein Krankenhaus zur Untersuchung begeben.

Der Radler ist etwa 17-20 Jahre alt, schlank, hat bis zu den Ohren reichende schwarze Haare und trug eine blaue Jacke mit weißen Querstreifen. Er war mit einem dunklen Mountenbike unterwegs.

Die Polizei Leverkusen sucht nun Zeugen des Unfalls.
Wer Angaben zu dem Unfall oder zum flüchtigen Radfahrer machen kann, meldet sich bitte unter der Telefonnummer 0214 377-0.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 27.03.2014 00:59 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter