Stadtplan Leverkusen
23.03.2006 (Quelle: Polizei)
<< Bayer-Handballdamen bestreiten letztes Auswärtsspiel vor Play-off-Halbfinale   Volleyball-Regionalliga: Routiniers Grasreiner und Wensing als Top-Scorer in Bochum >>

Nur einen Augenblick unaufmerksam


Am Mittwoch, den 22.03.06 ereignete sich in Quettingen ein Verkehrsunfall, bei dem es zum Zusammenstoß von vier Autos kam und zwei Personen leicht verletzt wurden.

Gegen 15:42 Uhr befuhr ein 65-jähriger Leverkusener mit seinem Pkw die Schlebuscher Straße in Richtung Alkenrather Straße. An der Kreuzung Bürgerbuschweg bemerkte er einen Rückstau nicht und fuhr auf den vor ihm stehenden Pkw einer 38-jährigen Leverkusenerin. Durch den Aufprall wurde ihr Wagen auf den ihres Vordermannes geschoben und dieser wiederum auf den Pkw davor.
Durch die Karambolage wurden die Leverkusenerin und der Fahrer des Pkws vor ihr, ein 50-jähriger Leverkusener, leicht verletzt. Die junge Frau wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der leicht verletzte Mann wollte sich selbstständig in ärztliche Behandlung begeben.
Zur Unfallaufnahme wurde die Schlebuscher Straße kurzzeitig gesperrt.

Der 65-jährige Unfallverursacher gab an, dass er wohl einen Augenblick abgelenkt worden sei und zur Seite geschaut habe, den Grund dafür könne er nicht nennen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 24.03.2006 00:14 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter