Stadtplan Leverkusen
09.03.2006 (Quelle: Bork)
<< Totalschaden im Straßengraben   Pokal-Aus und verpatzte Europacup-Generalprobe für Bayer-Handballdamen >>

Workshop "Pressearbeit" bietet Unternehmen eine Hilfe zur Selbsthilfe


"Erfolgversprechende Pressearbeit für kleine und mittlere Unternehmen" lautet der Titel eines Workshops, der Gewerbetreibenden, Selbständigen und Freiberuflern als Hilfe zur Selbsthilfe angeboten wird.

Der Workshop findet im Mai, in den Räumlichkeiten der IHK Leverkusen statt und wird angeboten von dem Leverkusener Strategie- und Kommunikations-Berater Michael Bork.

Durch die starke Praxisorientierung des Workshops ist die Anzahl der Teilnehmer auf 10 Personen begrenzt.

Details zu dem Workshop sind abrufbar unter www.michaelbork.de oder telefonisch unter 02171 / 501376.

Die Teilnehmer lernen in diesem Workshop, was den Informationswert einer Pressemitteilung ausmacht und erhalten einen Einblick in die Aufgaben und Abläufe journalistischer Arbeit. Besprochen wird auch der Aufbau einer Pressemitteilung, die Planung einer Pressekonferenz sowie das Anlegen und Pflegen eines Presseverteilers. Praktische Übungen runden den Workshop ab.

Die Zusammenarbeit mit den Medien ist ein unverzichtbarer Baustein der Unternehmens-Kommunikation.
Kleine und mittlere Unternehmen nutzen diese Chance erfahrungsgemäß noch viel zu wenig, weil die Informationen fehlen, was die Pressearbeit von der klassischen Werbung grundsätzlich unterscheidet. Hinzu kommt, dass in der Regel eine eigene Presseabteilung fehlt und die Beauftragung einer Agentur oftmals an den damit verbundenen hohen Kosten scheitert.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 08.09.2009 22:11 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter