Hallenrekord für Dreispringer Lewis – Elbe über die Hürden stark - News von Leverkusen.com


Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1100 Aufrufe

Spaß, Spiel und Spannung: Das großes Kinderfest „LEVspielt3“ startet wieder gegen Ende der Sommerferien

lesen

Platz 2 / 1050 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 773 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 4 / 742 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 724 Aufrufe

Baumaßnahme Kreisverkehr Karl-Carstens-Ring: Verkehrseinschränkungen im Rahmen von Instandsetzungsmaßnahmen 

lesen

Platz 6 / 721 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 7 / 720 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 8 / 711 Aufrufe

A59: Vollsperrung im Leverkusener Kreuz vom 05.08. bis 08.08.2022

lesen

Platz 9 / 708 Aufrufe

„Mach Lev bunter“: Dafür werben Stadt und Currenta gemeinsam

lesen

Platz 10 / 704 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Hallenrekord für Dreispringer Lewis – Elbe über die Hürden stark

Veröffentlicht: 15.01.2006 // Quelle: TSV Bayer 04

Gleich zu Beginn der Hallensaison lieferten die Leverkusener Leichtathleten bei den Nordrhein-Hallen- und Winterwurfmeisterschaften gute Leistungen ab. 18 Titel sprangen für die Bayer-04-Athleten schon am ersten von zwei Wettkampftagen heraus. Auch vier Neuzugänge durften sich in die Siegerlisten eintragen.

Einen Hallenrekord markierte der aus Grenada stammende Dreispringer Randy Lewis mit 16,57 Metern. Neben Lewis, der im Bayer-04-Trikot startet und bei Gerd Osenberg trainiert, sorgte Olympiateilnehmerin Nadine Beckel vom ASC Düsseldorf im Kugelstoßen für eine herausragende Leistung. Sie gewann mit 17,02 Metern.

„Einfach herrlich“, kommentierte die U20-EM-Siebte Anne-Kathrin Elbe ihre persönliche Bestzeit von 8,32 Sekunden und den damit verbundenen Sieg über 60 Meter Hürden der weiblichen Jugend A. Wie im Vorjahr lief der Weitsprung-WM-Zwölfte Nils Winter bei den Männern allen Hürden-Spezialisten davon und verfehlte mit 7,92 Sekunden nur knapp seine Bestleistung.

Jubelnd verließ die U20-EM-Zweite Julia Hartmann nach ihrem Siegsprung die Hochsprungmatte. Die Neu-Leverkusenerin gewann bei den Frauen mit 1,83 Meter. In Marian Sparig siegte ein weiterer Neuzugang im Diskuswurf der männlichen Jugend B mit 45,88 Metern.

Bei den Mittelstrecklern bewies vor allem der U18-WM-Sechste Robin Schembera beim ersten Saisonwettkampf seine gute Form. Die im Alleingang gelaufenen 1:52,00 Minuten über 800 Meter der männlichen Jugend A machen ihm Mut für die weitere Hallensaison. Auch die beiden Neuzugänge Sabrina Buchrucker und Alexander Hahn hatten ihre Konkurrenz in der B-Jugend über 800 Meter sicher im Griff.

Die Mehrkämpferinnen konnten mit dem ersten Teil ihres Testes für die Deutschen Hallen-Mehrkampfmeisterschaften Ende des Monats in Frankfurt ebenfalls zufrieden sein. Christine Schulz siegte bei den Frauen über die 60 Meter Hürden in 8,50 Sekunden und kam als Zweite im Kugelstoßen auf 14,09 Meter. Nur im Hochsprung ließ Schulz noch viel Platz für Verbesserungen (1,71 m). Auch die ehemalige U23-Europameisterin Oeser zeigte ansprechende Form. Drei dritte Plätze über die Hürden (8,87 sec), im Hochsprung (1,74 m) und im Kugelstoßen (13,77 m) standen am Ende für sie zu Buche.

Alle Titel der männlichen Hammerwurf-Konkurrenzen gingen an Bayer-04-Athleten – auch mangels ansprechender Gegner. Benjamin Boruschewski gewann mit 67,42 Metern bei den Männern. U20-EM-Teilnehmer Benjamin Hedermann siegte in der A-Jugend mit 67,94 Metern. Sein Bruder Fabian Hedermann durfte in der B-Jugend dank seiner Weite von 58,67 Metern ganz nach oben auf das Treppchen steigen.

Die Leverkusener Medaillengewinner des ersten Wettkampftages:

Männer: 200 Meter: 2. Jakob Skrzypczyk 22,14 sec, 3. Stefan Wieser 22,33 sec; 400 Meter: 1. Tim Schwarzmeier 49,53 sec, 3. Jan Reinberg 50,78 sec; 60 Meter Hürden: 1. Nils Winter 7,92 sec, 2. Stefan Drews 8,03 sec; Stabhochsprung: 2. Tobias Scherbarth 5,00 m, 3. Björn Venghaus 5,00 m; Dreisprung: 1. Randy Lewis 16,57 m; Weitsprung: 3. Daniel Brischke 6,99 m; Hammerwurf: 1. Benjamin Boruschewski 67,42 m, 2. Kamil Bethke 65,66 m.

Frauen: 200 Meter: 2. Mareike Peters 24,93 sec, 3. Katharina Naumann 25,23 sec; 400 Meter: 1. Caroline Dieckhöner 56,10 sec, 2. Natalie Mehring 57,74 sec; 800 Meter: 2. Kerstin Marxen 2:11,03 min, 3. Dagmar de Haan 2:14,53; 60 Meter Hürden: 1. Christine Schulz 8,50 sec, 2. Nadine Jacobs 8,67 sec, 3. Jennifer Oeser 8,87 sec; Hochsprung: 1. Julia Hartmann 1,83m; 3. Jennifer Oeser 1,74 m; Kugelstoß: 2. Christine Schulz 14,09 m, 3. Jennifer Oeser 13,77 m; Speerwurf: 1. Clara Elsner 49,94 m, 3. Sonja Denis 41,64 m.

Männliche Jugend A: 800 Meter: 1. Robin Schembera 1:52,00 min, 2. Malte Pielhau 1:55,22 min; 60 Meter Hürden: 2. Florian Sürth 8,24 sec; Dreisprung: 1. Hendrik Beerlage 14,36 m; Diskuswurf: 2. Tobias Weltin 44,83 m; Hammerwurf: 1. Benjamin Hedermann 67,94 m, 2. Pascal Tang 65,73 m.

Weibliche Jugend A: 800 Meter: 1. Annett Horna 2:09,13 min; 60 Meter Hürden: 1. Anne-Kathrin Elbe 8,32 sec; Kugelstoß: 1. Kirstin Schaddach 12,66 m, 2. Nadine Dellhofen 11,75 m.

Männliche Jugend B: 200 Meter: 3. Tobias Steimels 22,84 sec; 800 Meter: 1. Alexander Hahn 1:57,04 min; 60 Meter Hürden: 2. Oliver Katzmarek 8,09 sec, 3. Alyn Camara 8,40 sec; Diskuswurf: 1. Marian Sparig 45,88 m, 2. Darius Rocholl 45,20 m; Hammerwurf: 1. Fabian Hedermann 58,67 m.

Weibliche Jugend B: 800 Meter: 1. Sabrina Buchrucker 2:12,12 min; 60 Meter Hürden: 2. Marina Michels 8,94 sec, 3. Kerstin Schmitz 8,98 sec; Hochsprung: 3. Eva Sindermann 1,61 m; Stabhochsprung: 3. Katharina Guse 3,20 m; Kugelstoß: 2. Daniela Fink 11,12 m; Speerwurf: 2. Yvonne Dellhofen 35,30 m.

Die kompletten Ergebnisse gibt es unter www.tsvbayer04.de/leichtathletik.htm in der Ergebnisrubrik.


Bisherige Besucher auf dieser Seite: 3.458
Weitere Artikel vom Autor TSV Bayer 04