Stadtplan Leverkusen
11.01.2006 (Quelle: Polizei)
<< Zu viele Radler ohne Licht   Standesamt geschlossen >>

Radhelm schützte vor schweren Verletzungen


Sein Fahrradhelm schützte einen Radler bei einem Verkehrsunfall in Schlebusch vermutlich vor schweren Verletzungen.

Am Dienstagmorgen wollte ein 31-jähriger Autofahrer von der Bensberger Straße nach links in eine Grundstückseinfahrt abbiegen.
Dabei übersah er den 56-jährigen Radfahrer, der ordnungsgemäß auf demRadweg unterwegs war. Bei der Kollision mit dem VW fiel der Radler nach hinten und schlug mit dem Kopf auf den Asphalt. Er musste mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 21.10.2006 08:38 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter