Stadtplan Leverkusen
08.11.2005 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< „Komm hin – schau zu – mach mit“ beim Tag der offenen Tür   Kein Pardon für Gurtmuffel >>

Zum 25-jährigen Partnerschaftsjubiläum: „Allee der Freundschaft“ in Nazareth-Illit angelegt


Vor 25 Jahren – im Jahr 1980 - wurde das Partnerschaftsabkommen zwischen den Städten Leverkusen und dem israelischen Nazareth-Illit unterzeichnet. Einer der Initiatoren und Motoren der lebendigen Partnerschaftsbeziehung war damals und ist auch noch heute der ehemalige SPD-Ratsherr Jochen Glöckner.

Zu Ehren „der fruchtbaren langjährigen Zusammenarbeit“ zwischen den beiden Städten legte jetzt Menachem Ariav, der Oberbürgermeister von Nazareth-Illit, in Anwesenheit von Jochen Glöckner die „Allee der Freundschaft Nazareth-Illit – Leverkusen“ an. Auf der Gedenktafel werden in besonderer Weise Glöckners „unermüdlichen und lebenslänglichen Bemühungen“ in seiner Funktion als Stadtratmitglied und als Vorsteher des Freundschaftskreises gewürdigt. Glöckner wird als „innigster Freund Israels und von Nazareth-Illit“ anerkannt.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 08.11.2010 00:32 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter