Stadtplan Leverkusen
31.08.2005 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Mädchen ins Gebüsch gezerrt   Markus Esser beim World Athletics Final dabei >>

Junioren-Weltrekordlerin Silke Spiegelburg künftig im Bayer-Trikot


Vier Tage nach der Steigerung des Junioren-Weltrekordes um einen Zentimeter auf 4,48 m hat Stabhochspringerin Silke Spiegelburg am Montag einen Vertrag beim TSV Bayer 04 Leverkusen unterschrieben. Die 19-Jährige, die diese Höhe am vergangenen Donnerstag in Münster gesprungen war und damit die russische Olympiasiegerin und Weltmeisterin Jelena Isinbajewa als Rekordlerin (4,47 m) entthront hatte, startet ab Januar 2006 für den Klub.

Bruder Richard Spiegelburg, 2001 WM-Sechster und 1999 Studenten-Weltmeister, springt schon seit 1997 im Bayer-04-Trikot und hatte seiner Schwester zu dem Schritt geraten. Die Olympia-13. von Athen wird in Leverkusen zukünftig von Leszek Klima betreut. Bisher trainierte sie bei Vater Ansgar beim TV Lengerich.

Klima und Spiegelburg kennen sich schon von gemeinsamen Trainingseinheiten: „Sie ist unkompliziert. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit. Wir wollen fortsetzten, was ihr Vater so erfolgreich angefangen hat“, sagt der Bayer-04-Coach.

Neben Platz 13 bei den Olympischen Spielen und dem Junioren-Weltrekord hat Silke Spiegelburg schon eine Reihe weiterer Titel gesammelt. In diesem Jahr wurde sie in Wattenscheid als Jugendliche erstmals Deutsche Meisterin bei den Frauen, holt wie 2003 den Titel bei den U20-Europameisterschaften und war 2001 darüber hinaus U18-Weltmeisterin geworden. In der neuen Heimat will sie mit ihrem Bruder Richard zusammen ziehen und in Köln BWL studieren.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 18.07.2010 20:50 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter