Stadtplan Leverkusen
14.06.2005 (Quelle: Polizei)
<< Wie im Vorjahr sechs Leverkusener zum Europacup   Ein Fundstück bereitete Probleme >>

Motorradfahrerin stürzte


Bei einem Verkehrsunfall in Opladen zog sich eine Motorradfahrerin am Montag schwere Verletzungen zu.

Am Abend waren die 26-jährige Leverkusenerin mit einem 28-jährigen Bekannten auf ihren Krädern auf der Bonner Straße unterwegs. Dabei fuhren sie nach eigenen Angaben mit etwa 80 km/h auf der linken der beiden Fahrspuren. Kurz hinter der Autobahnausfahrt wollte ein 42-jähriger Autofahrer vom rechten auf den linken Fahrstreifen wechseln.

Für die 26-jährige kam dieser Fahrbahnwechsel so überraschend, dass sie nicht mehr bremsen konnte. Sie fuhr auf den Opel auf und stürzte auf die Straße. Durch den Aufprall verlor der Autofahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug, prallte gegen die Mittelleitplanke und drehte sich mit seinem Wagen bis an den rechten Fahrbahnrand. Der 28-Jährige konnte dem schleudernden Pkw zwar ausweichen, fuhr dann jedoch über die Stoßstange des Wagens, die bei dem Aufprall abgefallen war. Er stürzte ebenfalls auf die Fahrbahn, zog sich jedoch keine Verletzungen zu.

Die Kradfahrerin wurde noch vor Ort von einem Notarzt versorgt und musste dann zur stationären Behandlung in eine Klinik gebracht werden. Die beteiligten Fahrzeuge wurden abgeschleppt, es entstand ein Sachschaden von etwa 7.000,-EUR. Zur Bergung der Verletzten und zur Unfallaufnahme musste die Fahrspur in Richtung Fixheide für etwa 90 Minuten gesperrt werden.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 26.11.2008 12:09 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter