Stadtplan Leverkusen
03.06.2005 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Zehntausende Pilger in der BayArena erwartet   Bunte Sommerblumenpracht für die Landesgartenschau in Leverkusen >>

Großer Bahnhof in Ratibor


Stadt überreicht Feuerwehrfahrzeug in polnischer Partnerstadt

Das Geschenk, dass Oberbürgermeister Ernst Küchler im Gepäck hatte, war ungewöhnlich groß und stieß auf entsprechende Resonanz in Leverkusens polnischer Partnerstadt Ratibor. Bei seinem ersten Besuch in einer Partnerstadt versammelten sich am Donnerstag, 4. Juni [gemeint ist wohl der 2. Juni], gleich hunderte von Menschen um den Ernst Küchler und Feuerwehrdezernent Frank Stein, zu begrüßen. Beide hatten als Zeichen für eine „harmonische und immer tiefer werdende Beziehung und Freundschaft“ eine Feuerwehrauto mitgebracht, dass in Leverkusen abgeschrieben ist, in Ratibor aber noch einige Zeit eine wertvolle Hilfe sein kann. Entsprechend groß war die Freunde bei dem polnischen Partner, die Polens Stadtpräsident Jan Osuchowski gegenüber den Gästen zum Ausdruck brachte. Dabei lobte er nochmals ausdrücklich die Herzlichkeit, mit der alle Leverkusener Partnerstädten bei der Eröffnung der Landesgartenschau am 16. April in Leverkusen empfinden durften.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 03.06.2005 13:35 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter