Stadtplan Leverkusen
16.04.2005 (Quelle: Landesgartenschau)
<< Vermisster unversehrt in Köln angetroffen- Polizeibericht vom 13.4.05   Roman Stoutjesdijk überragender Werfer des Wochenendes >>

Ministerpräsident Peer Steinbrück eröffnete die Landesgartenschau in Leverkusen


"Leverkusen hat durch die Landesgartenschau ein ganz neues Profil gewonnen!"

"Ich möchte Ihnen sehr herzlich gratulieren, die Landesgartenschau ist ein sehr gutes Beispiel für einen gelungenen Strukturwandel. Sie haben aus einer industriellen Altlast etwas Neues geschaffen, und Leverkusen hat dadurch ein ganz neues Profil gewonnen!" Mit diesen Worten eröffnete heute der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Peer Steinbrück in Leverkusen die Landesgartenschau 2005.

Gemeinsam mit Umweltministerin Bärbel Höhn machte er sich dann zu einem ausführlichen Rundgang durch den neuen Rheinpark auf: Er besichtigte den "Bumerang", das Herzstück der Gartenschau, die "Weidenburg" als den Standort des "Grünen Klassenzimmers" und die Ausstellung zur Sicherung der Altlast Dhünnaue.

Bereits frühmorgens um neun Uhr hatte Oberbürgermeister Ernst Küchler am Haupteingang die Pforten für die ersten Besucher geöffnet. Trotz grauen Himmels und wenig frühlingshafter Temperaturen hatten rund 8000 Besucher den Weg in den Park gefunden. Die ersten Reaktionen fielen positiv aus: "Wir haben zwar noch nicht alles gesehen, aber das, was wir gesehen haben, war schön!"


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 30.11.2008 17:04 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter