Stadtplan Leverkusen
15.02.2005 (Quelle: Wirtschaftsförderung)

<< Verkehrsunfall mit tragischer Folge   Unfallverursacher flüchtete >>

Bauarbeiten im IPL



Seit einigen Tagen werden im Innovationspark Leverkusen (IPL) wieder Bautätigkeiten verzeichnet. Die Tasteone GmbH beginnt mit dem 3. Bauabschnitt des gleichnamigen Gebäudes. Mieter wird die KSB AG, die noch in diesem Jahr mit 50 Mitarbeitern einziehen will.
Das Unternehmen, das seinen Firmensitz im rheinland-pfälzischen Frankenthal hat, fasst die Standorte Köln und Düsseldorf in Leverkusen zusammen. Rund 50 Vertriebsmitarbeiter werden insgesamt 1.000 qm Fläche im Tasteone beziehen. KSB zählt nach eigenen Angaben zu den führenden Anbietern von Pumpen, Armaturen und zugehörigen Systemen, die weltweit mit rund 12.000 Mitarbeitern gefertigt werden. Die Kunden kommen aus der Gebäudetechnik, der Industrie und Wasserwirtschaft sowie aus dem Energiesektor und dem Bergbau.
Die Flächenanfrage ging im Juli 2004 bei der WFL Wirtschaftsförderung Leverkusen GmbH ein, die dem Unternehmen verschiedene Angebote offerierte.

Der IPL ist bisher vorrangig konzipiert als Fläche für technologieorientierte Gewerbeunternehmen und Dienstleister. Die Ansiedlung der KSB AG fügt sich stimmig in die vorhandene Branchenstruktur ein, die unter anderem besteht aus Software-Unternehmen wie infor business solutions AG, technischen Dienstleistern wie der M + W Zander Gebäudetechnik GmbH oder Tropper Data Service AG, innovativen Gewerbeunternehmen aus Maschinenbau und Elektrotechnik wie iBT innovative Biegetechnik GmbH oder Elektro Meißner Industriemontagen GmbH und vielen weiteren zukunftsfähigen Unternehmen.
Ein Haus-Icon als Symbol zum Link zur Startseite     Ein Mail-Symbol zum Link zum Kontaktformular     Ein Listen-Symbol zum Link zur Nachrichtenübersicht
Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 04.06.2012 21:56 von leverkusen.