Stadtplan Leverkusen
20.10.2004 (Quelle: Polizei)
<< Vier Fragen an Headcoach Heimo Förster vor dem Bundesligastart gegen Würzburg   Fahrtore der Friedhöfe bleiben zwei Tage vor Allerheiligen geschlossen >>

Autos in Serie aufgebrochen


Zu einer Serie von Autoaufbrüchen kam es in der Nacht zu Dienstag in Schlebusch.

Bisher unbekannte Täter haben zu dieser Tatzeit acht Pkw in der Waldsiedlung aufgebrochen und Autoradios, Navigationssysteme und Bekleidungsgegenstände entwendet. Die Taten ereigneten sich auf der Lortzingstraße, Schumannstraße, Schubertstraße, Gluckstraße, Hans-Sachs-Straße und auf der Carl-Maria-von-Weber-Straße. Dabei schlugen die Diebe entweder die Seitenscheiben ein oder gelangten durch Aufbrechen der Türschlösser in die Wagen.

Da die Täter dabei auch Lärm verursachten, ist es möglich, dass Zeugen Beobachtungen gemacht haben. Hinweise dazu bitte an die Polizei Leverkusen, Tel 0214/377-0. In diesem Zusammenhang nochmals die Bitte der Polizei, wertvolle Radios und Navigationssysteme gegen Diebstahl zu sichern. Das kostet nur ein paar Sekunden und erspart später eine Menge Ärger.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 15.04.2007 19:43 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter