Stadtplan Leverkusen
27.05.2004 (Quelle: Polizei)
<< Jugendlicher musste in Haft   Platinum Equity unterzeichnet Vereinbarung zum Erwerb von DyStar >>

Rollerfahrer übersieht Bremsmanöver


Leicht verletzt wurde ein 22-jähriger Rollerfahrer am Mittwochabend in Schlebusch auf der Gezelinallee, als er das Abbremsen eines Pkws zu spät bemerkte.

Ein 33-jährige Autofahrer beabsichtigte auf der Gezelinallee am Straßenrand zu parken und bremste sein Fahrzeug ab. Die zunächst ausgewählte Parklücke erwies sich aber als ungeeignet. Deshalb fuhr er ein Stück weiter und bremste erneut. Dies bemerkte der 22-Jährige jedoch zu spät, fuhr auf das Auto auf und wurde gegen seinen Lenker gedrückt. Dadurch erlitt er leichte Verletzungen und wollte sich selbstständig in ärztliche Behandlung begeben.

Da die Polizeibeamten bei der Unfallaufnahme feststellen, dass der Rollerfahrer ohne gültigen Versicherungsschutz fuhr, droht ihm deshalb ein weiteres Verfahren.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 24.03.2007 13:12 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter