Stadtplan Leverkusen
25.05.2004 (Quelle: Polizei)
<< Sechs Bayer-Siege bei Internationalem Judo-Turnier in Gent   Westdeutsche Volleyball-Meisterschaft: Platz vier für weibliche F-Jugend >>

Mit der Faust aufs Autodach geschlagen


Ein Schaden von etwa 500,-EUR verursachte ein Mann, als er am Samstag in Schlebusch mit der Faust eine Beule in ein Autodach schlug.

Am Nachmittag, gegen 15.55 Uhr, fuhr eine Autofahrerin aus Richtung Schlebusch kommend über die Bergische Landstraße. In Höhe der Oskar- Moll-Straße befindet sich eine Überquerungshilfe für Fußgänger mit einer Mittelinsel auf der Fahrbahn. Als die Frau hier auf dem Bürgersteig eine Familie mit Vater, Mutter und zwei Kindern sah, verlangsamte sie ihre Geschwindigkeit.

Kurz bevor sie die Gruppe passierte, sprang plötzlich der Mann auf die Straße und zwang so die Autofahrerin zum Anhalten. Nach ihren Angaben fuchtelte der Mann dann mit seinen Armen und drohte der Frau mit den Fäusten. Dann schlug er einer Faust auf das Dach des Autos.

Die Leverkusenerin stieg aus, um den Mann zur Rede zu stellen und bat ihn um seine Personalien. Ohne darauf zu reagierten lief er aber zusammen mit seiner Familie weg. Die Geschädigte kann den Täter wie folgt beschreiben:

  • Ca. 40 Jahre alt,
  • etwa 1,80 m groß,
  • kräftige Figur,
  • mittelblondes, kurzes, schütteres Haar.

Er hatte ein vernarbtes Gesicht und eine Sprachbehinderung.

Zeugen, die Hinweise auf diese Person geben können, wenden sich bitte an die Polizei Leverkusen, Tel. 0214/377-0.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 24.03.2007 12:38 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter