Stadtplan Leverkusen
26.02.2004 (Quelle: Polizei)
<< Telefonansagedienst   Dieb in der Tiefgarage >>

Nach der Überprüfung festgenommen


Am Donnerstagnachmittag überprüften Polizeibeamten einen verdächtigen Mann am Bahnhof in Schlebusch.

Als bei der Angabe seiner Personalien Zweifel auftauchten und bei seiner Durchsuchung Personalpapiere mit zwei verschiedenen Namen aufgefunden wurden, nahmen die Beamten den Verdächtigen fest. Auf der Dienststelle wurden seine Fingerabdrücke genommen und zur Überprüfung dem BKA übersandt. Die Auswertung ergab, dass der Mann falsche Personalien angegeben hatte. Und dafür hatte er auch einen guten Grund.

Der 25-jährige Mann aus der Ukraine wurde von der Staatsanwaltschaft Frankfurt/Oder gesucht, da er sich illegal in der Bundesrepublik aufhielt. Er ist heute dem Haftrichter am Amtsgericht Leverkusen vorgeführt worden.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 27.02.2004 06:59 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter