Stadtplan Leverkusen
14.08.2003 (Quelle: Polizei)
<< City-Streife im Dialog mit dem Bürger   Erste-Hilfe-Kurse für Kinder >>

Rabiater Ladendieb musste ins Gewahrsam


Am Mittwochnachmittag wurde ein 47-jähriger Leverkusener in Gewahrsam genommen, als man ihn in Opladen auf frischer Tat beim Ladendiebstahl ertappte.

Ein Ladendetektiv beobachtete den Mann, der beim Betreten des Kaufhauses eine leere Tüte mitführte. Diese Tüte war beim Verlassen des Geschäftes jedoch gefüllt. Bezahlt hatte er die Kleidungsstücke aber nicht. Der Detektiv und ein Zeuge sprachen den Tatverdächtigen daraufhin an und hielten ihn bis zum Eintreffen der Polizei im Detektivbüro fest.

In diesem Büro begann der Leverkusener dann, den Detektiv wüst zu beleidigen und beschimpfen. Auch mit Tritten hielt er sich nicht zurück. Die eingetroffenen Polizeibeamten konnten den aufgebrachten Mann, trotz mehrfacher Ermahnungen nicht beruhigen. Da er auch noch reichlich Alkohol getrunken hatte, kam er zur Ausnüchterung ins Gewahrsam.

Gegen den Mann wurde Anzeige wegen Beleidigung, Körperverletzung und Diebstahl erstattet.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 15.08.2003 08:48 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter