Stadtplan Leverkusen
29.07.2003 (Quelle: Polizei)
<< Warnung vor Masern-Epedemie in Süditalien   Parkende Autos geschoben >>

Kind zu spät bemerkt


Leicht verletzt wurde ein 7-jähriger Junge am Montagnachmittag, 28.7.03, als er in Opladen gegen 16.10 Uhr auf der Stauffenbergstraße plötzlich auf die Fahrbahn lief und ihn der Pkw eines 22-jährigen Mannes erfasste.

Der Mann befuhr die Stauffenberg Straße in Richtung Pommernstraße, auf deren Gegenfahrbahn sich ein Rückstau gebildet hatte, als plötzlich ein Junge zwischen den wartenden Autos auf die Fahrbahn lief. Der 7-Jährige rannte gegen den linken vorderen Kotflügel des Autos und stürzte über die Motorhaube zu Boden. Der Schüler stand direkt auf und entfernte in ein Haus in unmittelbarer Nähe zur Unfallstelle.

Der Autofahrer konnte erst nach dem Zusammenstoß bremsen und kam aufgrund der geringen Fahrgeschwindigkeit sofort zum Stehen.
Der Junge gab an, das Auto nicht gesehen zu haben, er wurde wegen seiner Verletzungen mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 30.07.2003 08:37 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter