Stadtplan Leverkusen
30.06.2003 (Quelle: Polizei)
<< Verbotene Wege befahren - leicht verletzt   Reise in die Metropolen Mitteleuropas >>

Ergebnis der Verkehrskontrollen


Im Rahmen der angekündigten Verkehrskontrollen überprüfte die Leverkusener Polizei am Wochenende im Stadtgebiet 254 Fahrzeugführer.

Dabei waren 23 von ihnen zu schnell unterwegs, knapp die Häfte davon waren "Junge Erwachsene" im Alter von 18-24 Jahren. 21 Fahrzeugführer mussten an Ort und Stelle ein Verwarngeld bezahlen.
Gegen zwei Autofahrer die die zulässige Höchstgeschwindigkeit um mehr als 20 km/h überschritten, wurde eine Ordnungswidrigkeitenanzeige vorgelegt.

Drei Autofahrer (Erwachsene) hatten Alkohol getrunken und mussten sich einer Blutprobe unterziehen. Ihre Führerscheine wurden sichergestellt. Gegen sechs weitere Verkehrsteilnehmer wurden Anzeigen vorgelegt, weil Reifenmängel vorlagen, oder sie falsch gewendet hatten, bzw. weil sie durch bauliche Veränderungen ihr Zweirad "frisiert" hatten.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 30.06.2003 14:16 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter