Stadtplan Leverkusen
29.01.2003 (Quelle: Polizei)
<< Zeugen nach Unfall gesucht   Herztod am Steuer ? >>

Wohnungseinbruch - Täter flüchtig


Auf frischer Tat betroffen wurde ein Wohnungseinbrecher am 28.1.03 gegen 17.53 Uhr im Garten eines Zweifamilien-Reihenmittelhauses am Florianweg. Als ein 34 jähriger Bewohner des Hauses in den Garten ging, um nach seiner Katze zu suchen, sah er plötzlich im Beet ein versteckte Gestalt hocken. Diese sprang auf, ließ eine Schmuckkassette fallen und lief in Richtung Kleingartenanlage Overfeldweg davon. Der 34 jährige verfolgte den Einbrecher zunächst, verlor ihn dann jedoch wegen der Dunkelheit aus den Augen. Er lief zurück und verständigte seinen älteren Bruder. Bei ihrer Suche mit dem Pkw entdeckten sie den Verdächtigen auf dem Overfeldweg in Höhe einer Autofirma wieder, verloren ihn dort aber erneut aus den Augen. Die zwischenzeitlich verständigte Polizei fahndete ebenfalls vergeblich nach dem Tatverdächtigen. Der Täter gelangte durch das Aufhebeln der Terrassentür in die Erdgeschosswohnung, betrat mehrere Räume und entwendete schließlich aus dem Schlafzimmer die Schmuckkassette.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

Ca. 30 Jahre alt, 186 cm groß, blaue Steppjacke, weiße Strickmütze, blaue Jeans, auffallend gerade Nase, kurze schwarze Haare.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 08.07.2012 12:04 von Leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter