Stadtplan Leverkusen
19.12.2002 (Quelle: Polizei)
<< Termine der Schulaufsicht   Viele VRS-Tickets gelten bis in 2003 hinein! >>

Dieb ließ sich nicht belehren


Obwohl ein 17-Jähriger erst vor wenigen Monaten von der Polizei mit 27 Straftaten überführt wurde, ist er jetzt wieder in Erscheinung getreten.

Der junge Mann hatte im September im Leverkusener Stadtgebiet und auch in Köln mehrere Motorroller, Mofas und Fahrräder gestohlen. (Wir berichteten) Als dem Sachbearbeiter des Kriminalkommissariates der Polizeiinspektion Nord jetzt wieder einige Diebstähle von Motorrollern im Bereich Opladen gemeldet wurden, fiel sein Verdacht sofort auf den 17-Jährigen.

Schließlich war er in der Lage dem arbeitslosen Leverkusener fünf vollendete und einen versuchten Rollerdiebstahl nachzuweisen. In seiner Vernehmung gab der Beschuldigte auch zu, diese Straftaten zusammen mit einem 17-jährigen Freund ausgeführt zu haben. Beide hatten die Roller gestohlen und sie so lange benutzt, bis ihnen das Benzin ausging. Außerdem war er geständig, an einem Diebstahl von mehreren Kästen Leergut in Opladen beteiligt gewesen zu sein.

Während der Tatverdächtige beim ersten Mal nach seiner Vernehmung entlassen wurde, wird er jetzt auf Antrag der Staatsanwaltschaft Köln dem Haftrichter beim Amtsgericht Leverkusen vorgeführt.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 26.12.2002 21:21 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter