Stadtplan Leverkusen
04.12.2002 (Quelle: Polizei)
<< Radfahrerin wurde verletzt   Verkehrsunfälle >>

Räuber mit Schirm in die Flucht geschlagen


Durch ihr beherztes Eingreifen konnte eine Seniorin in Alkenrath am Dienstag einen Raubüberfall verhindern.

Die 78-jährige Leverkusenerin war am Abend, gegen 18.40 Uhr, aus dem Bus der Linie 202 an der Alkenrather Straße gestiegen. Auf dem Weg zu ihrer Wohnung vernahm sie auf der Otto-Müller-Straße Schritte von zwei Personen, die sie offensichtlich verfolgten.

Als sich die Frau dann auf der Albrecht-Haushofer-Straße befand, kamen ihr die beiden jungen Männer, die sie vorher verfolgt hatten, plötzlich entgegen. Einer der beiden ging auf die Frau zu und versuchte, ihr die Handtasche zu entreissen. Da sie die Tasche aber fest um das linke Handgelenk trug, misslang dieser Versuch. Gleichzeitig schlug die resolute Seniorin mit einem Stockschirm kreisend um sich und forderte die Täter auf, zu verschwinden. Da die Räuber wohl nicht mit einer solchen Gegenwehr gerechnet hatten, liefen sie ohne Beute in Richtung Otto-Müller-Straße davon.

Bei den Tätern soll es sich um 16-18-jährige junge Männer gehandelt haben, die dunkel gekleidet waren und Strickpudelmützen trugen, die sie tief ins Gesicht gezogen hatten. Die Polizei sucht jetzt Zeugen, die möglicherweise den Vorfall beobachtet haben oder andere sachdienliche Angaben dazu machen können. Hinweise bitte an die Polizei Leverkusen, Tel. 0214/377-0.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 03.12.2009 23:02 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter