Stadtplan Leverkusen
06.08.2002 (Quelle: Polizei)
<< Vom Baukran gerettet   "Busstraße" gesperrt >>

Zu spät gebremst


Zwei Verletzte und ein Sachschaden von etwa 6.000,-Euro forderte ein Verkehrsunfall in Schlebusch.

Am Montagmittag wollte ein Pkw-Fahrer von der Oulustraße nach links in die Straße Münsters Gäßchen abbiegen. Dazu musste er anhalten, um den Gegenverkehr passieren zu lassen. Auch zwei weitere Autofahrer hielten hinter ihm an.

Eine 35-jährige Pkw-Fahrerin erkannte diesen kleinen Stau zu spät. Obwohl sie noch bremste fuhr sie auf und schob dabei die Autos aufeinander. Dabei wurden zwei Beteiligte ihn ihren Fahrzeugen leicht verletzt. Sie mussten mit Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Zwei Fahrzeuge waren so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 02.12.2006 08:40 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter