Stadtplan Leverkusen
03.07.2002 (Quelle: Polizei)
<< Schüler nach Unfall ins Krankenhaus   Finnischer Doppelbesuch in Leverkusen >>

Das Ende einer Einsatzfahrt


Etwa 2.000,-Euro Sachschaden entstand an einem Streifenwagen bei einem Verkehrsunfall in Leverkusen.

Die Polizisten waren am frühen Mittwochmorgen zu einem Verkehrsunfall in Rheindorf unterwegs. Dabei fuhren sie mit Blaulicht und Martinshorn über die Solinger Straße.

In einer Rechtskurve verlor der Fahrer auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über das Fahrzeug. Dadurch fuhr er eine leichte Böschung hinauf und blieb in einem Gebüsch stecken. Die beiden Polizeibeamten blieben zum Glück unverletzt.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 26.11.2006 12:35 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter