Stadtplan Leverkusen
06.06.2002 (Quelle: Polizei)
<< Tag der Umwelt am 5. Juni:   Titanstraße wegen Rückstaus meiden >>

Aus Eifersucht Feuer gelegt ?


Vermutlich aus Eifersucht hat ein 56jähriger wohnungsloser Rentner am Abend des 4. Juni in einer Wohnung im Erdgeschoß eines dreistöckigen Zwölffamilienhauses in Manfort Feuer gelegt. Dabei half ihm ein 43jähriger Kraftfahrer aus Manfort. Gegen 20.45 Uhr bemerkten Hausbewohner den Brand in der Erdgeschoßwohnung und alarmierten die Feuerwehr. Diese konnte den Brand löschen, bevor das Feuer auf andere Hausteile übergreifen konnte. Menschen wurden nicht verletzt. Die Kriminalpolizei ermittelte, daß der Brand vorsätzlich gelegt worden war und nahm die beiden Tatverdächtigen am 5.6.2002 fest. Vor der Tat hatten die beiden Männer Einrichtungsgegenstände zerstört und die Wohnung verwüstet. Motiv für die Tat dürfte ein Zerwürfnis mit der Wohnungsinhaberin sein, bei der der Rentner zeitweise wohnte. Sie hatte sich einem anderen Partner zugewandt.
Der 43jährige Kraftfahrer wurde nach der Vernehmung entlassen, der Haupttäter wird heute dem Haftrichter vorgeführt.
Gegen den wohnunglosen 56jährigen Rentner wurde Untersuchungshaft wegen schwerer Brandstiftung angeordnet.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 06.06.2002 13:21 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter