Stadtplan Leverkusen
02.05.2002 (Quelle: Polizei)
<< Nivellementpunkte nicht entfernen oder beschädigen   Verkehrsunfälle und ähnliches >>

Fussballspiel verlief ruhig


Während es nach dem Spiel in der Champions-League zwischen Bayer 04 Leverkusen und Manchester United in der Kölner Innenstadt zu größeren Auseinandersetzungen kam, verlief der polizeiliche Einsatz in Leverkusen relativ ruhig.

Als problematisch erwies sich die Tatsache, dass etwa 2.000 englische Fans ohne gültige Eintrittskarte angereist waren. Während einige vergeblich versuchten, mit fotokopierten Eintrittskarten in das Stadion zu gelangen, versuchten andere unbemerkt die Zäune zu überklettern. Dies konnte jedoch durch den Einsatz starker Polizeikräfte verhindert werden.

Vier ManU-Fans wurden nach einem versuchten Raub von Eintrittskarten vorläufig festgenommen. Gegen sie wurde eine Strafanzeige vorgelegt. Vier weitere Fans wollten Eintrittskarten stehlen. Auch sie mussten vorübergehend in das Polizeigewahrsam eingeliefert werden.

In einer Gaststätte auf der Bismarckstraße sammelten sich nach dem Spiel etwa 100 Manchester-Fans, die Auseinandersetzungen mit abwandernden Leverkusener Fans suchten. Durch den Einsatz von starken Polizeikräften konnten größere Schlägereien verhindert werden. Die Engländer wurden später unter Polizeibegleitung zu ihren Bussen, bzw. zum Bahnhof geleitet.

Die bei diesem Spiel erstmals angewandten Vorkontrollen im erweiterten Bereich um das Stadion bewirkten, dass Fans, die ohne Karten angereist waren, nicht an die Eingänge gelangen konnten. Etwa 600 von ihnen konnten das Fußballspiel auf zwei Großbildleinwänden verfolgen, die durch den Veranstalter im Ulrich-Haberland-Stadion aufgestellt wurden. Diese Maßnahmen trugen erheblich zur Beruhigung der Lage bei.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 29.08.2019 00:35 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter