Stadtplan Leverkusen
15.04.2002 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Stadt berät zum Thema "Pflege"   Erster "Börsen-Stammtisch" des VfL Leverkusen bei GAMAX >>

Kreisverkehr mit neuer Markierung


Um die Unfallgefahr zu mindern, hat die Verwaltung im Innenkreis des Kreisverkehres Stauffenbergstraße/Rennbaumstraße in Leverkusen-Opladen eine zusätzliche Markierung aufgebracht. Sie soll die Fahrgeschwindigkeit verringern.

Diese Maßnahme beruht auf einem Beschluss der Unfallkommission, die sich aus Vertretern der Polizei, dem Fachbereich Straßenverkehr und dem Straßenbaulastträger zusammensetzt. Erstmals im Jahre 2000 tauchte dieser Knotenpunkt als Unfallbrennpunkt mit insgesamt 23 Verkehrsunfällen in der Statistik auf.

Die neue, mit Noppen versehene Markierung soll als Leitlinie die gefahrenen Geschwindigkeiten im Kreis reduzieren und so der hohen Zahl der Vorfahrts- und Auffahrunfälle entgegenwirken.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 20.06.2014 11:56 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter