Stadtplan Leverkusen
10.04.2002 (Quelle: Schach)
<< Brandstiftung in "Völler-Villa" geklärt   Letzter Flohmarkt vor der Sommerpause >>

Schachvereinigung 1919 bleibt an der Spitze


Für große Spannung ist beim Kampf um die Tabellenspitze in der Bezirksklasse im Schach weiterhin gesorgt. Die im Pfarrheim St. Antonius in Wiesdorf beheimatete Schachvereinigung 1919 Leverkusen (SVG 1919) konnte beim Tabellenletzten Bayer III. Mannschaft klar mit 6-2 gewinnen, während im Verfolgerduell die zweite Mannschaft der Schachfreunde Langenfeld und der Schachclub Baumberg 68 bei ihrem 4-4 jeweils einen Punkt lassen mussten. Damit liegt die SVG auch zwei Runden vor Saisonschluss mit nun zwei Punkten Vorsprung weiterhin vorn und hat beste Aussichten auf den Aufstieg in die Verbandsliga des Schachverbands Mittelrhein.

Dabei leisteten sich die SVG'ler sogar, erstmals in dieser Saison ein Brett unbesetzt zu lassen. Obwohl die Bayer-Mannschaft in Bestbesetzung antrat, gelang es Andreas Schmitz im Hurrastil und Andreas Morsch mit guter strategischer Leistung Siege gegen ihre Bayer-Kontrahenten einzufahren. Damit war der Ausfall des bis dato besten Punktesammlers auf SVG-Seite schnell kompensiert. Mit den weiteren Siegen von Frank Düster, Frank Wirtz und Manfred Friedsam konnte der Vorsprung ausgebaut und durch zwei weitere Unentschieden von Peter Blomeyer und Uwe Wirtz der klare Sieg sicher gestellt werden. Allein Frank Düster benötigte etwas Glück und konnte im spannenden Turmendspiel die Partie aus schlechterer Stellung noch zum Erfolg führen.

Da auch die bisher noch aussichtsreich auf dem vierten Rang platzierte Zweite von Bayer patzte, kann zumal angesichts des schweren Restprogramms der Verfolger mit einem Sieg der SVG im nächsten Heimspiel gegen Leichlingen vielleicht sogar schon der Aufstieg gefeiert werden.

Jede Woche treffen sich die Schachfreunde donnerstags abend im St. Antonius Pfarrheim zu Training und Spiel, und ab 19.15 Uhr findet zwischen den Oster- und Sommerferien auch ein kostenloser Schachkursus für leicht Fortgeschrittene Schachspieler statt, zu dem alle Interessenten gern willkommen sind. Auch Anfänger des Königlichen Spiels finden im Kreise der erfolgreichen "Schächer" fachkundige Aufnahme und Anleitung.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 02.10.2015 22:49 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter