Stadtplan Leverkusen
13.02.2002 (Quelle: Polizei)
<< Nicht auf den Verkehr geachtet   Nach Unfall vier mal gedreht >>

Polizei zieht Karnevalsbilanz


85 mal wurden die Beamten der Leverkusener Polizei am langen Wochenende (Donnerstag bis Dienstag) zu Einsätzen mit karnevalistischem Hintergrund gerufen. Sieht man einmal von den Randalierern in der Opladener Uhlandstraße ab, kann die diesjährige Karnevalsbilanz als normal bezeichnet werden.
Nachfolgend einige Zahlen im Einzelnen: (Vorjahreszahlen in Klammern)

11 (28) Schlägereien und Körperverletzungen
26 (14) Streitigkeiten
27 (22) Randalierer
17 (21) Ruhestörungen

Insgesamt wurden in dieser Zeit auch 1122 Fahrzeugführer im Stadtgebiet kontrolliert. 195 von ihnen mussten sich einem Alkotest unterziehen. Für fünf Autofahrer wird der Aschermittwoch in diesem Jahr sehr lange dauern. Ihnen musste eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt werden.
Bei fünf weiteren Autofahrern wurden Promillewerte zwischen 0,5 und 1,09 festgestellt. Sie müssen nun im Rahmen der Ordnungswidrigkeitenanzeige mit einer Geldbuße und ein Fahrverbot rechnen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 10.03.2012 16:50 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter