Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1313 Aufrufe

100 Geschenke für Kinder und Senioren in Leverkusen

lesen

Platz 2 / 1209 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 1008 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 4 / 1008 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 5 / 963 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 6 / 843 Aufrufe

Wiesdorf: Unterführung der Carl-Rumpff-Straße am Chempark Leverkusen wird die Herbstferien über gesperrt

lesen

Platz 7 / 839 Aufrufe

SpardaLeuchtfeuer fördert Sportvereine aus Leverkusen und Umgebung mit 250.000 Euro

lesen

Platz 8 / 835 Aufrufe

Die S6 in Leverkusen wird voraussichtlich bis Ende März 2023 im Schienenersatzverkehr betrieben

lesen

Platz 9 / 740 Aufrufe

Neue Interessen, Hobbys und Kontakte - Großes Interesse am Netzwerk „Aktiv vor und im Ruhestand“

lesen

Platz 10 / 730 Aufrufe

Der Leverkusener Denkmalkalender 2023 ist ab 10. September 2021 erhältlich

lesen

Auf dem Weg zur Schule verunglückt

Veröffentlicht: 25.01.2002 // Quelle: Polizei

Ein 12-jähriges Mädchen erlitt in Alkenrath schwere Verletzungen, als sie gegen ein Auto lief.
Am Freitagmorgen war das Kind auf dem Weg zur Schule an der Alkenrather Straße. Hier wollte sie die Fahrbahn überqueren, um zu ihrem Schulbus zu gelangen. Dazu blieb sie zunächst vorschriftsmäßig am Fahrbahnrand stehen. Sie schaute nach links, dann nach rechts. Bei dem Blick nach rechts stellte sie fest, dass die Ampel an der Einmündung der Carlo-Mierendorff-Straße Rotlicht zeigte. Nachdem sie dann wieder nach links blickte und sah, dass die Straße frei war lief sie los.
In der Zwischenzeit war die Ampel aber wieder auf Grünlicht gesprungen und eine 48-jährige Pkw-Fahrerin konnte weiterfahren. In diesem Moment lief das Mädchen seitlich gegen das Auto und stürzte auf die Straße. Die Autofahrerin konnte nicht mehr reagieren und sie hatte das dunkel gekleidete Kind auch vorher nicht gesehen.
Bei dem Sturz auf die Fahrbahn zog sich die 12-Jährige Verletzungen zu. Mit einem Rettungswagen musste sie zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.
Für die Unfallaufnahme wurde die Alkenrather Straße für etwa 45 Minuten in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Daher kam es im morgendlichen Berufsverkehr rund um Alkenrath zu mehreren Staus.

Bisherige Besucher auf dieser Seite: 1.821
Weitere Artikel vom Autor Polizei