Betriebliches Eingliederungsmanagement der Chemion erfolgreich rezertifiziert


Archivmeldung aus dem Jahr 2012
Veröffentlicht: 22.05.2012 // Quelle: Chemion

Das Betriebliche Eingliederungsmanagement der Chemion Logistik GmbH (ChEM) wurde durch das Institut für Qualitätssicherung in Prävention und Rehabilitation GmbH (IPQR) erfolgreich rezertifiziert. Das positive Ergebnis dieses Audits ist ein Beleg dafür, dass der Logistik-Dienstleister der Wiedereingliederung von Mitarbeitern in den beruflichen Alltag einen hohen Stellenwert beimisst.

2008 hatte Chemion als erstes Unternehmen der chemischen Industrie in Europa das internationale Zertifikat zum Betrieblichen Eingliederungsmanagement erhalten. Laut § 84.2 SGB IX richtet sich das Betriebliche Eingliederungsmanagement an alle Beschäftigten, die mehr als sechs Wochen innerhalb eines Jahres arbeitsunfähig sind. Ziel ist es, die Arbeitsfähigkeit der Beschäftigten wiederherzustellen und langfristig zu erhalten. „In den vergangenen fünf Jahren wurden circa 500 Kolleginnen und Kollegen bei Chemion im Rahmen des Betrieblichen Eingliederungsmanagements unterstützt“, berichtet Andrea Kraus, Sprecherin des Integrationsteams zur betrieblichen Eingliederung bei Chemion.

„Mit unserem vorbildlich funktionierenden Eingliederungsmanagement setzen wir ganz bewusst einen Schwerpunkt und stellen uns als Unternehmen einer wichtigen Herausforderung der Zukunft“, erläutert Uwe Menzen, Geschäftsführer der Chemion Logistik GmbH. „Insbesondere vor dem Hintergrund des demographischen Wandels ist es wichtig, den Mitarbeitern die berufliche Eingliederung bestmöglich zu erleichtern.“


Anschriften aus dem Artikel: Alte Landstr 129, Albert-Einstein-Str 58

Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.520

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Chemion"

Weitere Meldungen