Abschließende Asphaltarbeiten in der „Edith-Weyde-Straße“ in Wiesdorf


Archivmeldung aus dem Jahr 2018
Veröffentlicht: 29.08.2018 // Quelle: Stadtverwaltung

Die Technischen Betriebe der Stadt Leverkusen AöR werden am 01.09.2018 zum Abschluss der Ausbauarbeiten die Asphaltdeckschicht in der "Edith-Weyde-Straße" in Leverkusen-Wiesdorf einbauen. Die Arbeiten werden vom ca. 6:00 Uhr bis 20:00 Uhr durchgeführt.
Für die Arbeiten muss die Einmündung am Willy-Brandt-Ring gesperrt werden. Die Zufahrt zum Audi-Zentrum bleibt gewährleistet. Außerdem muss der Einmündungsbereich Edith-Weyde-Straße/ Fontanestraße/ Kurtekotten gesperrt werden. Die Umleitungsstrecke verläuft analog zu den Arbeiten im ersten Bauabschnitt. Die Fontanestraße ist über den Willy-Brandt-Ring/ Elisabeth-Langgässer-Straße/ Bertha-von-Suttner-Straße zu erreichen und der Kurtekottenweg über den Willy-Brandt-Ring/ Stixchesstraße/ Knochenbergsweg. Für diese Zeit werden die Fontanestraße und der Kurtekottenweg als Sackgasse ohne Wendemöglichkeit ausgeschildert. Der Durchgangsverkehr der Edith-Weyde-Straße wird über den Willy-Brandt-Ring/Friedrich-Ebert-Straße/ Otto-Bayer-Straße umgeleitet.
Die Dauer der Vollsperrung beträgt maximal zwei Tage, da die Asphaltschicht auskühlen muss. Vorgesehen ist die Öffnung der Straße für den 02.09.2018 gegen 6:00 Uhr.
Für das anstehende Fußballspiel Bayer 04 Leverkusen gegen den VfL Wolfsburg am Samstag, dem 01.09.2018, ist eine Anreise zum Pendelbusparkplatz Otto-Bayer-Straße (Stadtgebiet Köln) gemäß der Hinweisbeschilderungen nur über die Friedrich-Ebert-Straße möglich.
Die Technischen Betriebe AöR bitten um Verständnis für die anstehenden Arbeiten und die Behinderungen


Anschriften aus dem Artikel: Alte Landstr 129, Albert-Einstein-Str 58

Bisherige Besucher auf dieser Seite: 1.752

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Stadtverwaltung"

Weitere Meldungen