Leverkusen

wohin
links
Politik
Statistik
News
who's who
Postkarten
Geschichte
Stadtführer
Straßen
Sport
Partnerstädte
Gästebuch
Adressen
Gesundheit
Sponsoren


Impressum
Kontakt
Datenschutz-
erklärung


Leverkusener Logo Leverkusen

<< Villa Wuppermann mit Schild Bildersammlung:
Villa Wuppermann, Schild
Villa Wuppermann, Denkmal-Schild >>
--!>


Erläuterung:Erbauungszeit: 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts

Das im "Schweizer Landhausstil" errichtete Gebäude diente der Unternehmerfamilie Andreae als Sommersitz. Das Mülheimer Seidenunternehmen hatte im 18. und 19. Jahrhundert auch in Schlebusch viele Hausweber beschäftigt.
Charakteristisch ist die vielseitige Verwendung von Holz als Gestaltungselement, sei es in der Fassadengliederung, den großen Dachüberständen, den Balkonanlagen oder dem reichhaltigen Schnitzwerk. Die Villa war von einem gestalteten, weitläufigen Park umgeben.
Seit 1890 war das Anwesen im Besitz des Manforter Stahlfabrikanten Theodor Wuppermann. 1987 verkaufte die Familie Wuppermann das Gebäude und Teile des Parks an die Stadt Leverkusen,
Aufnahmedatum:2020-05-29
Verwendung:Villa Wuppermann
Historische Stätten unserer Stadt
Theodor Wuppermann
Hauptseite     Alle Bilder     Anmerkungen    


Stadtteile
Alkenrath
Bergisch Neukirchen
Bürrig
Hitdorf
Küppersteg
Lützenkirchen
Manfort
Opladen
Quettingen
Rheindorf
Schlebusch
Steinbüchel
Waldsiedlung
Wiesdorf
Leverkusen-News
->Landtag sucht einen Namen für die Grunds ...
->Leverkusen abgeschlagen auf Platz 343 be ...
->Mittlerweile wurden sechs Leverkusener V ...
->Monheim will weiteres Gewerbe- und Indus ...
->Sportbund erhält weitere 500.000 Euro fü ...
->Leverkusen erhält aus der Städtebauförde ...
->Land NRW saniert Fahrbahn und Radweg an ...
->P+R-Parkplätze mit E-Ladesäulen ausrüste ...
->Dem KOD die Schuld zu geben, ist ein unt ...
->Land bewilligt 224.250 Euro für die Sani ...